Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Neugestaltung Promenadenring St.Pölten

Neugestaltung Promenadenring St.Pölten
OV-002 2022 DnD Landschaftsplanung mit Rosinak & Partner

Ziele/Ideen

Der die Innenstadt umsäumende Promenadenring ist schon seit Jahrhunderten einer der bedeutungsvollsten öffentlichen Stadträume in Sankt Pölten. Auf rund 2,3 km verleiht er der Altstadt seine Kontur und vernetzt die angrenzenden Stadtteile. Vor allem in seiner Aufenthalts- und Erlebqualität hat der Promenadenring großes Aufholpotenzial. Auch die Anzahl der Unfallstellen entlang des Promenadenrings machen den Handlungsbedarf deutlich.
Unter Einbeziehung der St. Pöltner Bürger:innen sollte der dialogorientierte Planungsprozess Antworten auf folgende Fragen finden: Wie kann der Promenadenring als qualitätsvoller und öffentlicher Stadtraum zum Aufhalten, sowie zum Bewegen für alle gestärkt werden? Was verleiht ihm zukünftig seine Attraktivität? Wie können sichere und einladend gestaltete Rad- und Fußwegeverbindungen geschaffen werden und so die Verbindungsfunktion erhöht werden? Wodurch soll sich der Promenadenring zukünftig auszeichnen?

Kurzbeschreibung

Der Promenadenring in St. Pölten ist die sicht- und spürbare Kontur der Altstadt und verbindet diese mit den umliegenden Stadtteilen. Ziel ist die Verlagerung von Autofahrten auf Gehen, Radfahren und Öffentlichen Verkehr.

Es soll eine Promenade zum Flanieren und Verweilen entstehen und die Stadt in eine klimafitte Zukunft führen. Erlebbarkeit und qualitative Orte zum Verweilen werden geschaffen. Unter Einbeziehung der spezifischen Charakteristika der Teilabschnitte und derer angrenzender Stadträume, wird ein gestalterisches Gesamtkonzept für den Promenadenring entwickelt. Dadurch wird der Ring als strukturgebender Stadtraum und als Rückgrat der öffentlichen Räume gestärkt. Raumwirksame möglichst großzügige und lineare Grünstrukturen werden geschaffen. Das Projekt befindet sich in der Planungsphase, erste Vorab-Bautätigkeiten (Einbauten) werden im 2. Halbjahr 2022 erwartet.

Resultate

Das Projekt befindet sich bisher in der Planungsphase, erste Vorab-Bautätigkeiten (Einbauten) werden im 2.Halbjahr 2022 erwartet.
Der bisher erfolgte Bürger*innenbeteiligungsprozess hat hohes Interesse und rege Beteiligung hervorgerufen.

Einreicher

Stadt St.Pölten
Frau BSc Christina Birett
Rathausplatz 1, 3100 St.Pölten
christina.birett@st-poelten.gv.at
+4327423333232
+43 664 6100197
www.st-poelten.at

auf Facebook teilen twittern