Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ökospur 100 auf dreistreifigen Autobahnen

Ziele/Ideen

ich unterscheide im Verkehr auf Autobahnen zwischen drei Nutzergruppen:
Schwerverkehr, beschleunigter Personenverkehr und Personenverkehr.
Während der Schwerverkehr aufgrund des Eigengewichts der Lastfahrzeuge keine Sicherheitsrisiken aufweist, und der beschleunigte Personenverkehr über eine weitgehend freie Überholspur verfügt, befindet sich der Normalverkehr mit Personenwagen zwischen den beiden obigen Benutzergruppen, ohne eigene Fahrfläche. Da genau diese Benutzergruppe die zukunftsweisendste im Hinblick auf Kosten, Umwelt und Fahrkomfort darstellt, ist diese zu unterstützen in Form einer "100 kmh-Ökospur auf Autobahnen", dort, wo es drei Fahrstreifen gibt.

Kurzbeschreibung

Diese "ÖkoSpur 100" soll auf der rechten Fahrspur in der Weise ausgeführt werden, dass auf dieser Spur im Normalfall lediglich PKWs fahren dürfen und LKWs per Gebot die mittlere Fahrspur benützen müssen. Dies erlaubt natürlich das Auffahren der LKWs auf und das Abfahren vonAutobahn sowie ansteuern von Pannenstreifen und Rastplätzen etc.

Resultate

Das Ergebnis muß sein, dass leichte, kosten- und umweltschonende Personenfahrzeuge wesentlich häufiger verwendet werden könnten, als es der derzeitige Trend zu schweren Personenwagen aufweist, da die passive Sicherheit der Personenwagen aus meiner Sicht im Bewußtsein des Käufers nahezu ausschließlich durch eine hohes Massegewicht des verwendeten Fahrzeuges erreichbar scheint, was im Straßenbetrieb zwischen LKWs leicht nachzuvollziehen ist.

Einreicher

Herr Wilhelm Kaiser
A-5020 Salzburg

auf Facebook teilen twittern