Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Österreichs einzigartiges Raderlebnis auf Schienen

Ziele/Ideen:
Das Ziel der Sonnenland Draisinentour ist es, den Gästen, die ins Sonnenland zu Besuch kommen, die Möglichkeit zu bieten, die Gegend auf eine einzigartige und vor allem umweltfreundliche Art zu entdecken.

Kurzbeschreibung:
Die Sonnenland Draisinentour ist eine ausgezeichnete Möglichkeit Erlebnis, Natur, Sport und Kultur in einem Ausflug zu vereinen und bietet die Möglichkeit das Sonnenland auf eine andere Art und Weise zu erkunden. Auf einer Strecke von zirka 23 Kilometer kann man nicht nur die kulturellen und geschichtlichen Hintergründe erfahren, sondern auch die kulinarischen Köstlichkeiten des Mittelburgenlandes probieren. Wie ein Fahrrad wird die Draisine mit Pedalen angetrieben und läuft auf dem Gleis wie eine Eisenbahn. Je nach Modell haben auf einer Draisine vier bis zehn Personen Platz. An geraden Tagen fahren die Draisinen von Horitschon/Neckenmarkt nach Oberpullendorf und an ungeraden Tagen von Oberpullendorf nach Horitschon/Neckenmarkt. Entlang der Strecke gibt es drei bewirtete Stationen und mehrere unbewirtete Rastplätze, sowie einen Grillplatz.

Resultate:
Die Sonnenland Draisinentour ist im Jahr 2004 entstanden und ist eine Ausflugsmöglichkeit, die unter den Gästen immer beliebter wird. Im Jahr 2007 konnten 36.000 Gäste verzeichnet werden.Einreicher:
Sonnenland Draisinentour GmbH; Günther Glöckl
Carl Goldmark Gasse 4
A-7301 Deutschkreutz
info@draisinentour.at
+43/2613/80100
auf Facebook teilen twittern