Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Österreichs größte Fahrradgarage am Hauptbahnhof Wien

Ziele/Ideen:
Das Ziel ist die Errichtung eines Pilotprojektes am Hauptbahnhof. Eine Fahrradstation die verkehrliche, städtebauliche und arbeitsmarktpolitische Ziele verfolgt, soll errichtet werden.

Kurzbeschreibung:
Im Zuge der Realisierung des Projektes Hauptbahnhof Wien wird eine Fahrradstation mit einem zentralen Standort - im unmittelbaren Nahbereich des Haupteinganges - und zwei Nebenstandorten für über 1.100 Fahrräder errichtet. Die Fahrräder können witterungsgeschützt und sicher geparkt werden. Neben der eigentlichen Funktion „Parken“ sollen noch andere Funktionen wie Fahrradverleih, Fahrradshop und -reparatur angeboten werden, um hier eine vollwertige Mobilitätsdrehscheibe für Fahrradbenützerinnen und –benützer zu etablieren.

Resultate:
Es wird eine sichere Methode angeboten um Fahrräder abzustellen und aufzubewahren. Fahrräder werden vor möglichen Vandalenakten und Diebstählen geschützt. Dies motiviert zum Umsteigen auf Bahn und Fahrrad als umweltfreundliche Alternativen. Durch das Angebot wird eine Veränderung im Mobilitätsverhalten der Bevölkerung erzielt. Die Errichtung von Fahrradabstellplätzen ist enorm für die Bewusstseinsbildung.Einreicher:
ÖBB Infrastruktur Bau AG - Engineering Services
Thomas Pipp
A-1120 Wien
office@bau.oebb.at
+43/1/3000
Partner:
Magistrat der Stadt Wien - MA 18 und MA 46
AK Wien, DI Michael Klug, Abteilung Kommunalpolitik
WKÖ Wien, Mag. Christian Pekar
auf Facebook teilen twittern