Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ortskernbelebung Marktgemeinde Griffen

Ziele/Ideen

Verkehrsberuhigung, Geschwindigkeitssenkung, Schaffung von Infrastruktur und Wohnraum im Zentrum, Hebung der Lebensqualität, Änderung des Mobilitätsverhaltens, Steigerung der Wertschöpfung

Kurzbeschreibung

Mit dem „Ortskernbelebungskonzept Griffen“ wurde in den Jahren 2016 bis 2018 in einem partizipativen Projekt gemeinsam mit der Wirtschaft, dem Tourismus, Vereinen und der Bevölkerung ein Masterplan entwickelt, der den Ortskern Griffen als Zentrum der Marktgemeinde Griffen nachhaltig als Lebens- Wirtschafts- und Erholungsraum sichert. Vorrangiges Ziel dabei war und ist, der Abwanderung der Bevölkerung und der Zunahme des Leerstandes im Zentrum und damit dem Verlust von Kaufkraft und Lebensqualität entgegen zu treten.
Initiativen im Ortskern, Unterstützung bei Neugründungen und Ansiedlungen, Maßnahmen im Wohnbau und Hebung der Wohnqualität haben bereits Wirkung gezeigt und es konnten mehrere Dienstleitungsbetriebe neu angesiedelt werden.

Mit der Packer Bundesstraße, die mitten über den Hauptplatz führt, war ein vordringliches Ziel des Konzeptes die Verkehrsberuhigung im Ortszentrum, die Schaffung breiterer Gehwege und Neukonzeption der Parkplätze sowie Schaffung von Radabstellplätzen.

Resultate

Neuansiedlungen von Betrieben und Dienstleistern in Leerstand, Zusätzliche Wohnungen durch Verdichtung und Reaktivierung von Leerstand, Senkung der Geschwindigkeit und der Lärmbelastung beim Durchzugsverkehr. Die entsprechenden Kontrollmessungen für Menge und Geschwindigkeit beim Verkehr werden 2021 vorgenommen und dann mit den Messergebnissen von 2019 verglichen.

Einreicher

Marktgemeinde Griffen
Herr Bgm. ÖkR Josef MÜLLER
Hauptplatz 1, 9112 Griffen
mario.snobe@ktn.gde.at
04233/2247-12

www.griffen.gv.at

Partner

share architects, Wien: planendes und begleitendes Büro seit Beginn des Bürgerbeteiligungsverfahrens

auf Facebook teilen twittern