Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

PiestingTaler ÖKOdrive

Ziele/Ideen

Der ländliche Raum im Randbereich von Ballungszentren bietet sich für die E-Mobilität als Zubringer zu den Hauptverkehrsadern an.
Das Piestingtal liegt am Rand des Wiener Beckens. Tagestourismus und Industrie sind die Lebensgrundlage für die Bevölkerung - saubere Luft somit ein wertvolles Kapital. In der IG Piestingtal sind die 8 Gemeinden der Region zusammengeschlossen. Ziel ist die Förderung der E-Mobilität da aufgrund der Struktur viele Fahrzeuge nur für Kurzstrecken verwendet werden. Damit kann ein besonders hoher Beitrag zur CO2 und Schadstoffeinsparung geleistet werden.

Kurzbeschreibung

Bei ausreichendem Interesse schaffen die Gemeinden der IG Piestingtal jeweils ein E-Auto zur gemeinsamen Nutzung an. Die IG Piestingtal als Zusammenschluss der 8 Piestingtalgemeinden bildet dabei die Plattform. Die Nutzungsbedingungen für die Autos sind von Beginn an in allen Gemeinden gleich, sodass für die Zukunft die Autos auch Gemeindeübergreifend genutzt werden können.
Im Zuge der Umsetzung wird ein Netz an öffentlichen Ladestationen errichtet um auch Tagestouristen die Anreise mit E-Autos zu ermöglichen.

Resultate

E-Mobiles Piestingtal
Die Piestingtalgemeinden stellen mehrere E-Autos für die gemeinsame Nutzung zur Verfügung. Mehrere Zweit- oder Drittautos können eingespart werden.
Das Piestingtal verfügt über ein gut ausgebautes Netz an öffentlichen Ladestationen.
Durch die positive Vorbildwirkung werden vermehrt E-Autos angeschafft. Größere Firmen stellen für ihre Mitarbeiter Parkplätze mit Lademöglichkeit zur Verfügung.

Einreicher

IG Piestingtal
Herr Bgm. Roland Braimeier
Marktplatz 1
A-2753 Markt Piesting

+43 (0) 676 840701400
gemeinde@piesting.at

Partner

Mag. Johannes Freudenthaler IBIOLA mobility solution GmbH

auf Facebook teilen twittern