Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Pilotprojekt bikebox

Ziele/Ideen

Potentielle Fahrgäste, deren Ausgangspunkt oder Zielort fußläufig zu weit von der nächsten Haltestelle entfernt liegt, fahren mit dem Rad zur Haltestelle. Dort verwahren Sie Ihr Rad sicher und sauber in der bikebox und steigen auf den ÖPNV um. In dieser Fahrradgarage können Sie zusätzlich den Akku ihres E-Bikes während der Aufbewahrungsdauer aufladen. Somit ist die bikebox in der gesamten Wegekette eine ideale Ergänzung zu Bus und Straßenbahn und sorgt für mehr Flexibilität im öffentlichen Verkehr.

Kurzbeschreibung

In dem Pilotprojekt „bikebox“ errichten die LINZ AG LINIEN gemeinsam mit A1 Fahrradgaragen, um das Mobilitätsverhalten interessierter Fahrgäste zu untersuchen und Bewusstsein für neue, kombinierte Mobilitätslösungen zu schaffen. Die Haltestellen werden dadurch zu Mobilitäts-Schnittstellen zwischen öffentlichem Verkehr und Fahrrad.

Resultate

Das Pilotprojekt startet im Juli und dauert bis September. Daher liegen noch keine Resultate oder Erfolge vor.

Einreicher

LINZ LINIEN GmbH
Herr Mag. Klaus Dietrich
Wiener Straße 151
4021 Linz

+43 (0)732 3400 7404
k.dietrich@linzag.at

Partner

A1 Telekom Austria AG
DI DR. Christoph Kößler