Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

PILS - Parkinformations- und Leitsystem

Ziele/Ideen

Bei der Zufahrt zu den Parkplätzen der SCS Shopping City Süd (Vösendorf, Wiener Neudorf) gilt es unnötigen Parksuchverkehr für Besucher und Besucherinnen zu reduzieren bzw. zu minimieren. Ein Einkaufserlebnis beginnt bereits mit einer komfortablen und sicheren Stellplatzsuche.
Verbessern: Verkehrssicherheit, Stellplatzsuchverhalten, Stellplatzsuchdauer, Kundenkomfort, Standortqualität
Vermeiden: Qualitätseinbußen der Verkehrsleistung, stockender Verkehr/Stau, Geschäftsrückgang, hohe Betriebs- und Personalkosten, Fehlinvestition
Reduzieren: Lärm, Abgase, Unfälle, Dauerparker, Nicht-Kunden
Neues gewinnen: hohe Benutzerqualität, Besucheranreiz schaffen, innovatives Impuls-/Pilotprojekt, höhere Standortqualität, Beeinflussung des Verkehrsverhaltens, Aussagen über das Verkehrsverhalten/Parkverhalten der Besucher und Besucherinnen treffen (Analysen, Statistiken, Trends)

Kurzbeschreibung

Die Unibail Rodamco Austria GmbH setzte im Gemeindegebiet der Marktgem. Vösendorf und Wr. Neudorf im Bereich MUX und STAMMHAUS der SCS, ein Parkinformations- und Leitsystem (PILS) um.
Das PILS soll den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit bei der Parkplatzsuche insbesondere der Stellplatzsuche im Freien optimieren. Das PILS umfasst neben der Wegführung der Autofahrer zu einem (freien) Stellplatz auch Orientierungshinweise für Fußgänger innerhalb der Parkplätze, die das rasche Auffinden des abgestellten Fahrzeuges ermöglicht.
Zur Belegungserfassung wurden rd. 3.100 kabellose(!) Stellplatzsensoren auf Basis der Magnetfeldtechnologie fahrbahneben eingebaut. Das bestehende Leitsystem des Parkhauses Bürocenter wurde in das PILS integriert. Der Server speichert und analysiert die gesammelten Daten und gibt die Informationen an die entsprechenden Parkleiteinrichtungen (dyn. Anzeigen) weiter.

Resultate

Weitergabe von Stellplatzinformationen in hoher Qualität an den Kunden,
kürzest möglichen Führung zu freien Parkplätzen nahe zum vom Kunden gewünschten Eingang,
Vermeidung von Parksuchverkehr und Reduzierung von Konflikten/Unfällen,
autom. Erfassung von Langzeit-Parkern -> Stellplätze ausschließlich für Kunden,
disziplinierteres Parken der Mitarbeiter/Mieter/Bediensteten (kein Dauerparken vor den Eingängen),
zukunftsweisendes u. innovatives Parkinformations- und Leitsystem als Impuls- und Pilotprojekt,
batteriebetriebene Magnetfeldsensoren mit langer Lebensdauer (rd. 10 Jahre), kabellose Kommunikation,
Integration bestehender Informationssysteme (PH),
37 dyn. Vor-,Wegweiser und 100 Parkalleetotems leiten den Kunden zu freien Stellplätzen,
eines der weltweit größten zusammenhängenden Parkinformations- und Leitsysteme mit Belegungserfassung von Freistellplätzen,
Attraktivität des Standorts steigern,
Schaffung eines zusätzlichen Anreizes zum Besuch,
Entwicklung von Prognosemodellen

Einreicher

MSR-Traffic GmbH
Herr MSc MSc Christoph Riedl
Propst Bernhard-Straße 7
A-2100 Korneuburg

+436606834706
c.r@msr-traffic.de

Partner

Christian Pachner Neuhauser Verkehrstechnik GmbH