Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Radgenuss am Fluss

Ziele/Ideen:
Um die Erfolgsgeschichte des Radtourismus insbesondere am Donauradweg wirksam fortzuschreiben, gilt es intensiv über den Radtourismus der Zukunft nachzudenken und Qualitätsoffensiven zu setzen.

Kurzbeschreibung:
Das grenzüberschreitende Interreg-Projekt zeigt Perspektiven und Möglichkeiten auf, um die umweltfreundliche Mobilität von Radreisenden nachhaltig zu sichern. Sechs Top-Radwege werden durch 26 Ausflugsrouten ergänzt und zu einem dichten Netz verknüpft. Ausgangspunkt ist der Donauradweg. Seit dessen Bestehen fand eine Weiterentwicklung in der Infrastruktur als auch in der Suprastruktur (Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe, die speziell auf Radfahrer eingestellt sind) statt.

Resultate:
Laut Gästebefragung (Tourismus Monitor Austria) geben 20 Prozent der Oberösterreich-Gäste (2,2 Millionen Ankünfte, 6,7 Millionen Nächtigungen im Tourismusjahr 2007) an, in ihrem Urlaub mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. 13 Prozent deklarieren ihren Aufenthalt in Oberösterreich sogar ausdrücklich als Rad- oder Mountainbike-Urlaub. Um die Spitzenposition des sanften Radtourismus in Oberösterreich nachhaltig zu sichern, forcieren der Oberösterreich Tourismus, die Werbegemeinschaft Donau OÖ und der Tourismusverband Ostbayern grenzüberschreitenden Radgenuss am Fluss.Einreicher:
Oberösterreich Tourismus; Elisabeth Kierner (Unternehmenskommunikation); Mag. Philipp Ausserweger (Themenmanagement Rad)
Freistädter Straße 119
A-4041 Linz
tourismus@lto.at
+43/732/7277
Partner:
Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich, LAbg. Friedrich Bernhofer
Tourismusverband Ostbayern, Dr. Michael Braun
Oberösterreich Tourismus
auf Facebook teilen twittern