Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sanfte Mobilität am Land

Ziele/Ideen

Einführung des "GO-Mobils" auf Basis Elektrofahrzeug ist einmalig in Österreich. Zudem wird eine Realisierung gemeinsam mit der Nachbargemeinde Radenthein angestrebt, d.h. interkommunale Zusammenarbeit zur Herstellung sanfter Mobilität auf Basis alternativer Energie. Der Strom für das Elektroauto kommt aus gemeindeeigenen PV-Anlagen auf den Dächern der Volksschule, des Bauhofes und des Feuerwehrgebäudes.

Kurzbeschreibung

Öffentlicher Verkehr in einer kleinstrukturierten Landgemeinde, Modell "GO-Mobil" auf Elektrobasis als interkommunales Projekt.

Resultate

Auch weit von den Hauptstrassen entfernte Ortschaftsteile sind jetzt an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Insbesondere ältere, alleinstehende Personen, die ohne Nachbarschaftshilfe nicht mehr vom Haus konnten, haben wieder Anschluss an die Öffentlichkeit. (Kommunikationschance für alte Leute)

Einreicher

Gemeinde Feld am See
Herr Dr. Erhard Veiter
Rathausstrasse 25
A-9544 Feld am See

+43 4246 2280 71
feld-am-see@ktn.gde.at

Partner

Mag. Michael Maier Stadtgemeinde Radenthein