Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sanfte Mobilität im Urlaub

Ziele / Ideen: 
Möglichst viele Gäste sollen auf ihr Auto verzichten und sanft mobil anreisen.

Kurzbeschreibung:
- Bereits beim ersten Kontakt mit dem Gast wird auf die Möglichkeit der Anreise mit dem Zug hin gewiesen
- Abholung vom Bahnhof wird angeboten
- Leihfahrräder sind reichlich vorhanden
- Zwei Elektrobikes sind für „konditionell“ schwächere Gäste vorhanden
- Jeder Gast bekommt einen Grüne Meilenpass – als Belohnung gibt es ein regionales biologisches Geschenk oder einen Fairtrade-Kaffee.

Resultate:
- Ende des Jahres 2008 gibt es eine Preisverleihung – der Gast, der die meisten Grünen Meilen geschafft hat, gewinnt ist ein Wochenende in der Pension Hubertus für zwei Personen.
- Seit dem Jahre 2006 ist die Pension Hubertus Klimabündnispartner.
- Die Mitarbeitenden kommen mit dem Rad oder mit dem Zug, dies spart ungefäht 1.800 Kilogramm CO2.
- Durch die Verwendung von Ökostrom wird etwa 8.400 Kilogramm CO2 eingespart. Mit dieser Umstellung wurden die CO2-Emissionen um 99 Prozent reduziert.
- Durch die Umstellung auf Pellets- und Solaranlage werden 30.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart.
- Das CO2-Äquivalent von 22 Mittelklasseautos wird so in Summe pro Jahr eingespart.
Einreicher:
Pension Hubertus
Beate Mondre
Gartenstraße 4
A-5700 Zell am See
+43/6542/72427
3sterne@hubertus-pension.at
auf Facebook teilen twittern