Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schienengüter- und Anschlusbahnen in Bayern und Salzburg SANSIBAS

Ziele/Ideen

Oberziel von SANSIBAS ist die Verlagerung von Güterverkehr in der EuRegio - Region Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein von der Straße auf die Schiene. Ein weiteres Ziel ist die effizientere Nutzung der Güterverkehrsinfrastruktur und -verkehrsdienste (Schwerpunkt Schiene) durch Synergieeffekte und neue bzw. verbesserte Logistikdienstleistungen.

Kurzbeschreibung

Unternehmen und Kommunen in der EuRegio - Region Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein erhalten auf Wunsch Beratung zur verbesserten, kooperativen Nutzung von Anschlussbahnen sowie zu eisenbahnaffiner Infrastruktur im Bereich Verladung und Logistik. Zusätzlich wird ein Webportal entwickelt, das die Kommunikation und den Austausch von Informationen für Anschlussbahnbetreiber, Schienenverkehrsdienstleister und Unternehmen verbessern soll.

Resultate

Neue Güterverkehrsdienstangebote auf der Schiene, besonders im Einzelwagenverkehr sowie insgesamt Belebung des (derzeit nur spärlich vorhandenen) Marktes in diesem Sektor. Erfolgreich gebündelte Warenströme im Einzelwagenverkehr sollten neue Ganzzugverbindungen in die bzw. aus der Region ermöglichen.

Einreicher

Land Salzburg, Landesbaudirektion
Herr Dipl.- Ing. Ralf Kühn
Michael Pacher Straße 36
A-5020 Salzburg

+43 662 8042 4209
verkehrsplanung@salzburg.gv.at

Partner

Dr. Rudolf Birner Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH