Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schlosssteg 2.0 - eine kombinierte Rad- und Fußgängerverbindung zweier Stadtteile

Schlosssteg 2.0 - eine kombinierte Rad- und Fußgängerverbindung zweier Stadtteile

Ziele/Ideen

Der bis dahin vorhandene Steg über die Ybbs war lediglich fußgängertauglich und Radfahrer mussten einen Umweg über starkbefahrene Landesstraßen nutzen.

Kurzbeschreibung

Der Schlosssteg 2.0 verbindet die Innenstadt mit dem Stadtteil Zell.
Die Brücke über die Ybbs wurde als kombinierter Rad-Und Fußgängersteg ausgeführt. Somit besteht eine direkte Verbindung vom Parkdeck bzw. vom Veranstaltungszentrum Schlosscenter, vom Schlosshotel und den Wohngebieten auf der Zeller Seite die Innenstadt. Der Steg bietet Fußgängern als auch Alltags-Radfahrern eine kurze und direkte Verbindung in die Innenstadt. Weiters soll der neu errichtete Steg Teil des 55km langen Kernstück des Ybbstalradwegs von Waidhofen an der Ybbs bis nach Lunz am See sein.
Der Schlosssteg 2.0 wurde als Stahlkonstruktion errichtet, da diese Bauweise die schnellste Bauzeit bei minimalstem Eingriff in die Umgebung ermöglicht. Weiters erlaubt keine andere Bauweise derart schlanke Konstruktionen, was für die Einbettung in das Umgebungsensemble ein entscheidender Vorteil ist.

Resultate

täglich hochfrequente Nutzung des Schlosssteges 2.0 von Fußgängern als auch von Radfahrern, schaffen von kurzen Alltagswege für den nicht motorisierten Verkehr (Fußgänger und Radfahrer), direkte Anbindung des Veranstaltungszentrums, Parkbad, Schlosshotel und Parkdeck Schloscenter mit der Stadt, Etablierung der Hochzeitslocation Waidhofen an der Ybbs, Eröffnung des neuausgebauten Kernstück des Ybbstalradweges im Juni 2017

Einreicher

Stadt Waidhofen an der Ybbs
Frau Ing. Doris Teufel
Oberer Stadtplatz 28
3340 Waidhofen an der Ybbs
www.waidhofen.at
07442/511-132
doris.teufel@waidhofen.at

Partner

Tragwerkstatt ZT GmbH: Planer

GLS Bau und Montage GmbH: ausführende Firma

Amt NÖ Landesreg. - Landeskoordinierungsstelle Stadterneuerung: Förderungsmittel

auf Facebook teilen twittern