Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schwaz mobil

Ziele/Ideen

Ziel des Mobilitätsprogramms „Schwaz mobil“ ist es, umweltfreundliches Verkehrsverhalten intensiv zu fördern. Die Stärkung von Fußgängern, Radfahrern und Fahrgästen des Öffentlichen Verkehrs und die damit verbundene Bewusstseinsbildung bietet Motivation zur Reduktion des motorisierten Individualverkehrs.

Kurzbeschreibung:
Herzstück des Mobilitätspaketes „Schwaz mobil“ ist die zentrale Auskunftsstelle zu Fragen der Mobilität im Gemeindeamt. Als zusätzliche Anreize zum Verzicht aufs Auto wird eine Vielzahl an Maßnahmen umgesetzt: Studententicket, Schnuppertickets, Mobilitäts-Infopakete für Neu-Zugezogene, Mobilitätsmanagement in der städtischen Verwaltung, Dienstfahrrädern fürs Rathaus, Infoblatt zum Alltagsradeln, Laufende Modernisierung und Ergänzung von Fahrrad-Abstellanlagen, Regiobus-Haltestellen und Infosäulen, Dynamische Fahrgastinformation am zentralen Regiobus-Terminal und die Einrichtung zusätzlicher Regionalbus-Haltestellen sind nur einige Beispiele.

Resultate:
Die Reduktion des Anteiles des Motorisierten Individualverkehrs für Alltagswege, die Verdoppelung der Fahrgastzahlen im Öffentlichen Verkehr und eine Erhöhung des Radverkehrsanteiles werden mit gro0ßer Wahrscheinlichkeit erreicht.

Einreicher

Umweltberater Robert Kaufmann
Franz-Josef-Straße 2
A-6130 Schwaz
stadtamt@schwaz.at
+43/5242/6960

Partner

Busunternehmen Leo Ledermair, Verkehrsverbund Tirol, Fahrradhändler, Probike, Schrottenbaum, Klimabündnis Tirol, Tourismusverband Silberregion Karwendel, Regionsgemeinden

auf Facebook teilen twittern