Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

SHARE- Salzburg Hybrid Advanced Road Efficiency

Ziele/Ideen

Der Projektname SHARE ist ein Akronym und steht für Salzburg Hybrid Advanced Road Efficiency. Zugleich bedeutet SHARE "teilen". In der Stadt teilen sich viele Verkehrsteilnehmer mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln einen gemeinsamen Raum. Bei SHARE geht es nun darum, den Verkehr so intelligent zu steuern, dass er die Interessen aller Verkehrsteilnehmer berücksichtigt.

Kurzbeschreibung

„Adaptive VLSA-Steuerung (VLSA = Verkehrslichtsignalanlage) reagiert vorausschauend und aktiv auf Veränderungen in der Verkehrsbelastung. Dieses Steuerungsverfahren kommt gut mit konkurrierenden Anforderungen im städtischen Verkehr zurecht, gleichwohl gibt es noch viel Raum für Verbesserungen. Im
Forschungsprojekt SHARE in Salzburg geht es darum, die Ampelsteuerung für alle Verkehrsteilnehmer – also auch Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV - zu optimieren und gleichzeitig die Emissionen zu senken.

Resultate

Wir befinden uns gerade in der ersten Phase des Forschungsprojektes. Es ist geplant im Spätsommer die intelligenten Steuerungen auf die Straße zu bringen. Die einzelnen Module des Forschungsprojektes werden dann im Laufe des Jahres 2013 implementiert und getestet.

Einreicher

Stadtgemeinde Salzburg
Herr Ing. Wolfgang Weilbuchner
Faberstraße 11
5020 Salzburg

+43662 8072-2231
wolfgang.weilbuchner@stadt-salzburg.at

Partner

GEVAS software Austria
Dr. Thomas OTTO

auf Facebook teilen twittern