Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

sight-cycling

Ziele/Ideen

Kontaktfreudige Ortskundige zeigen interessierten Neuankömmlingen auf individuell für sie zugeschnitten Radtouren ihre neue Heimatstadt Wien und die besten Radstrecken für Alltag & Freizeit. Im Sinne der Smart City wird bestehende Infrastruktur (Citybike, die bestehenden Radwege und Straßen, das Know-how der Wienerinnen & Wiener) nachhaltig und kostengünstig in das tägliche Leben integriert. Sanfte und gesunde Mobilität werden dabei gefördert und die Integration der Neuankömmlinge unterstützt.

Kurzbeschreibung

Mittels einer Internetplattform werden Führer (Ortskundiger) und bis zu 4 Geführte (Neuankömmlinge) miteinander in Verbindung gebracht. Der Ortskundige gibt seine zeitlichen & örtlichen Verfügbarkeiten (z.B. Mo. – Fr. ab 17 Uhr für max. 3 Stunden, ab Wien Mitte), seine Sprachkenntnisse, seine besonderen Ortskenntnisse (z.B. Bezirke 1, 2, und 3) und seinen „Hintergrund“ (z.B. gebürtiger Wiener) an. Die Neuankömmlinge geben ihre Wünsche für die Radtour ein.

Resultate

Ortskundige können freiwillig ihr lokales Wissen mit anderen teilen, anderen helfen, sich in ihrer neuen Umgebung zu Recht zu finden und etwaige Freundschaften schließen. Zudem leisten sie einen Beitrag zu umweltfreundlicher Mobilität, tun etwas für die eigene Gesundheit und sich auch noch etwas dazu verdienen.
Neuankömmlingen wird der Einstieg in das Citybike System, das Radwegenetz (in Folge natürlich auch mit dem eigenen Fahrrad) und die generelle Integration in Wien massiv erleichtert.

Einreicher

Herr Stefan Lienhart
A-1050 Wien

Partner

Matthias Weinhappel

auf Facebook teilen twittern