Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

slow bike - BERGE BEWEGT GENIESSEN

Ziele/Ideen

Die „3 EuRegio-Gipfel“ Gaisberg, Högl und Buchberg sind weithin sichtbare und markante Landmarken, die das weite Salzburger Becken auf salzburgischem und bayerischem Gebiet umrahmen. Der Salzburger Gaisberg (1288 m) beherbergt ein Naturwaldreservat, am Mattseer Buchberg (801 m) besteht ein Naturpark und im Gebiet des bayerischen Högl (827 m) findet man Landschaftsschutzgebiete und Biotope. Alle „3 EuRegio-Gipfel“ sind beliebte Naherholungs- und Ausflugsziele bei Gästen wie auch bei der einheimischen Bevölkerung.

Das Ziel des Projektes ist die Schaffung einer E-BIKE Rundstrecke, welche Salzburg, Bad Reichenhall, Anger, Teisendorf, Laufen, Oberndorf, Mattsee, Seekirchen etc. auf bestehenden Radwegen verbindet sowie die In-Wert-Setzung klassischer Naturlandschaften am Alpenrand, durch Erlebbarmachen dieser entlang der Tour.

Kurzbeschreibung

Die "3 EuRegio-Gipfel" Gaisberg, Högl und Buchberg werden durch eine E-BIKE Rundstrecke verbunden, die für den Salzburger Zentralraum einen weithin sichtbaren Akzent für zeitgemäße, umweltbewusste und sanfte Mobilität in Zusammenhang mit Natur- und Landschaftsschutz setzen soll. Die gesamte Tour wurde mit einer für E-BIKES entsprechenden Infrastruktur ausgestattet (Verleih- und Ladestationen etc.).

Diese Initiative für zeitgemäße, umweltbewusste und sanfte Mobilität in Kombination mit Natur- und Landschaftsschutz ist ein neues Konzept. Die EuRegionale E-BIKE TOUR fokussiert jedoch nicht nur die durch Thementafeln und einen Findlingspark aufgewerteten Naturräume am Gaisberg, Buchberg und Högl, sondern auch die entlang der Strecke liegenden Natur- und Landschaftsschutzgebiete wie den Surspeicher, das Weidmoos und Haarmoos, das Tal der Oichten, die Trumerseen, die Saalachauen zwischen Bad Reichenhall und Siezenheim oder den Schönramer Filz.

Resultate

Seit der Eröffnung der E-BIKE TOUR am Gaisberg wurde die Strecke von einer Vielzahl von Radbegeisterten abgefahren. Ein Blick auf die webseite www.slow-bike-tour.com gibt darüber Auskunft. Täglich wird diese durchschnittlich von ???? Besuchern aufgerufen. Die Nachfrage der Tour in den Katalogen des Partners Movelo liegt bei .... im Monat. Messeauftritte der beiden Partneroranisationen im Tourismus, der TSG u. BGLT, zeigen großes Interesse an der E-BIKE TOUR. Die informellen Einrichtungen, wie z.B. die Schautafeln am Gaisberg interessieren Hunderte Besucher - oft nur an einem Wochenende. Der Findlingspark am Naturpark Buchberg wurde zu einer Besucherattraktion, mit einer Vorstellung als Geotop im ORF Salzburg Heute am 18.4.2016 bzw. einer Führung im Rahmen der Geographischen Gesellschaft Salzburg am 3.6.2016 durch Dr. H. Ibetsberger (www.geocompass.at). Die Umsetzung der Module unterstützt zugleich den Gedanken des Mehrwertnutzens für alle Besucher, also nicht nur für Radfahrer!

Einreicher

Tourismus Salzburg GmbH
Herr Mag. Herbert Brugger
Auerspergstraße 6
A-5020 Salzburg

+43/66288987-251
brugger@salzburg.info

Partner

Maria Stangassinger Berchtesgadener Land Tourismus GmbH.