Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Solar-Wasserfahrzeuge für den ÖPNRV in Kärnten

Ziele/Ideen:
Das Ziel ist es erstmals auch das Angebot der Binnenschifffahrt in der Wahl der öffentlichen Verkehrsmittel zu verankern und eine Verknüpfungsmöglichkeit überall dort zu initiieren, wo zusätzliche Fahrgäste für den Öffentlichen Verkehr gewonnen werden können. Eine Fahrkarte für alle Verkehrsmittel (auch für Wasserfahrzeuge) soll dem Fahrgast in Kärnten eine deutliche Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs bieten und ein zusätzlicher Anreiz zur Nutzung des Öffentlichen Verkehrs sein.

Kurzbeschreibung:
Durch die derzeit zur Verfügung stehenden Verkehrsmittel des Öffentlichen Verkehrs entstehen vielfach Beeinträchtigungen der Luft und des Wassers durch nicht vermeidbare Schadstoffe. Dazu kommt eine Lärmbelastung, die oft nur durch bauliche Maßnahmen auf ein erträgliches Maß reduziert werden kann. Wasserfahrzeuge in der Binnenschifffahrt (Fähren, Wassertaxi, Wassershuttlebus) können mit einer ausgereiften Solartechnik emissionsfrei betrieben werden. In einzelnen Fällen ist es sogar möglich, die Fahrzeuge allein durch die Fließkraft des Wassers zu bewegen und die Solarenergie nur als Unterstützung zu verwenden.

Resultate:
Mit der Umsetzung des Projektes könnte eine Erweiterung und eine Verbesserung für den ganzjährigen Öffentlichen Verkehr erreicht werden.Einreicher:
Peter Baumgartner
A-9300 St. Veit an der Glan
auf Facebook teilen twittern