Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Solarland Kärnten

Ziele/Ideen:
Durch Anschaffung einer Flotte elektrisch betriebener Freizeitfahrzeuge soll eine zusätzliche Touristenattraktion im Wörtherseeraum geschaffen werden.
Mittel und langfristiges Ziel ist aber auch eine Bewusstseinsänderung der lokalen Bevölkerung. Es soll aufgezeigt werden, dass auch eine sanftere Mobilität als die heutige (leiser, ressourcenschonender, langsamer und sicherer) keinen Rückschritt bei der Mobilität bedeutet und in Summe sogar für alle besser ist.

Kurzbeschreibung:
Eine Flotte von attraktiven offenen Elektrofahrzeugen, die an verschiedenen Orten rund um den Wörthersee angemietet werden können, soll das Flanieren rund um den See ohne Abgase und Lärm möglich machen. Die Fahrzeuge müssten Geschwindigkeiten bis 100 Kilometer pro Stunde erreichen können und die Reichweite sollte 100 Kilometer betragen. In den teilnehmenden Ortschaften sollte es entsprechende Solartankstellen und besondere Vorteile für die Elektroautos (keine Gebühr in Kurzparkzonen, extra Parkplätze) geben.
Das Tourismusland Kärnten könnte sich als Land präsentieren, dass durch das Setzen auf Zukunftsthemen einen Mehrwert sowohl für die Touristen als auch die einheimische Bevölkerung bietet.

Resultate:
Reduktion des Autoverkehrs in den Orten rund um den Wörthersee,
Ergänzung des spärlich vorhanden öffentlichen Nahverkehrs
Aufwertung der Region und des Tourismusangebots.Einreicher:
Ing. Werner Buder
A-9500 Villach
auf Facebook teilen twittern