Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Spin The Cycle – Die nachhaltige Transportstrategie der ÖKK AG für gebrauchte Kunststoffverpackungen auf dem Weg zur Verwertung

Ziele/Ideen:
Entlastung der Umwelt und Kosteneinsparungen durch Effizienz steigernde Maßnahmen beim Transport von gebrauchten Kunststoffverpackungen zum Recycling.

Kurzbeschreibung:
Nachhaltige Transportstrategie, bestehend aus einem Paket Effizienz steigernder Maßnahmen mit fünf Hauptelementen:
- ÖKK-DISPO-Programm: Vernetzung aller beteiligten Unternehmen über ein maßgeschneidertes Online-Abwicklungsprogramm
- Regionalität: Verwertung im Ausland reduzieren
- Vermeidung von Leerfahrten: Einsatz von „Walking-Floor“ - Lkws
- Optimierte Fahrzeugauslastung: Durchschnittsgewicht einer Lkw-Ladung im Jahr 2005: 13,9 Tonnen; im Jahr 2006: 14,6 Tonnen
- Ökologische Fahrzeugausstattung: Wesentliches Kriterium bei der Auswahl der Transportpartner

Resultate:
Vom Jahr 2003 bis heute nahm die zu verwertende Kunststoffmenge um 15,1 Prozent zu. Im selben Zeitraum gelang es der ÖKK AG, durch ihre nachhaltige Transportstrategie die gefahrenen Frachtkilometer um 8,7 Prozent zu verringern. Die Transporte pro Tonne des zur Verwertung übernommenen Kunststoffs konnten somit radikal reduziert werden.
Transportkilometer pro Tonne im Jahr 2003: 21,5
Transportkilometer pro Tonne im Jahr 2006: 17,1Einreicher:
ÖKK Österreichischer Kunststoff Kreislauf AG; Prok. Mag. Gerfried Habe nicht
Altmannsdorfer Straße 91
A-1120 Wien
office@okk.co.at
+43/1/7207001