Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Stromaufwärts zur Heilbronner Hütte

Ziele/Ideen

Mit E-Bikes wird auch Menschen mit körperlichen oder konstitutionellen Handicaps der Zugang in das alpine Schutzgebiet Natura2000 „Verwall“ rund um die Heilbronner Hütte ermöglicht. CO2-Emissionen durch touristischen Individualverkehr sollen so reduziert werden.

Kurzbeschreibung

Die Heilbronner Hütte ist eine Etappe der berühmten Transalp-Route von Oberstdorf bis zum Gardasee.
Durch die leihweise Bereitstellung von E-Bikes wird die Fahrt durchs Ganifer über die Verbella-Alpe auch Menschen ermöglicht, die dies bisher aus eigener Kraft nicht geschafft hätten. Im Leihprogramm sind Leihgebühren, Strom tanken und gastronomischer Erlebnisbewirtung mit regionalen Gerichten des Montafons enthalten. Auf der Heilbronner Hütte steht die vermutlich höchst gelegene Strom-Zapfsäule Vorarlbergs und des Montafon, an der die Fahrräder wieder aufgetankt werden können – mit regenerativ erzeugtem Solarstrom.

Resultate

1) Verbesserung der Energiebilanz von Gästen, da die Fahrt mit dem E-Bike zur Hütte deutlich umweltfreundlicher ist als eine Autofahrt über die Silvretta Hochalpenstraße.
2) Intelligente Besucherlenkung und Umweltbildung mit Informationen zum Schutzgebiet.
3) Die heimische Alp- und Landwirdschaft wird durch das Angebot regionaler Speisen und Produkte gestärkt.
4) Touristische Aufwertung des Talortes Gaschurn-Partenen durch innovative und umweltfreundliche Angebote.

Einreicher

Deutscher Alpenverein - Sektion Heilbronn
Herr Ingo Nicolay
Verbellastraße 97c
A-6793 Gaschurn-Partenen

+49 171 3363 290
ingo.nicolay@dav-heilbronn.de

Partner

Sport-Harry
Harald Rudigier

auf Facebook teilen twittern