Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ticketshop Tirol

Ticketshop Tirol
MaaS-075 2019 VVT

Ziele/Ideen

Die mit der Tarifreform entwickelten neuen Tarifprodukte können den Kundinnen und Kunden über den Ticketshop einfacher und niederschwelliger zugänglich gemacht werden. Musste man früher für das Jahres-Ticket ins Kundencenter kommen oder dieses umständlich per Post bestellen, kann man nun mit nur wenigen Klicks beispielsweise das Jahres-Ticket direkt am Handy kaufen und es digital nutzen. Dasselbe gilt auch für andere Verbund- und Stadt-Tickets, sowie für Tickets über die Landesgrenzen hinaus. Bei den Innsbrucker Verkehrsbetrieben, die vorher schon über einen Ticketshop verfügten, wurde mit dem neuen Ticketshop das Ticketangebot deutlich erweitert. Auch für Gelegenheitsfahrende bietet der Ticketshop viele Vorteile. So schlägt der Ticketshop bei Einzel-Tickets automatisch den Bestpreis und das beste Ticketangebot für die gewählte Strecke vor, ohne dass man sich mit den Tarifen und Tickettypen im Detail befassen muss. Außerdem können sich Kundinnen und Kunden mit ihrem eigenen Mobilitätsprofil selbstbedient oder bedient, bei allen Vorverkaufsstellen servicieren lassen.

Kurzbeschreibung

In den letzten Jahren wurden in Tirol die Mobilitätsleistungen optimiert und mit der Tarifreform das Angebot attraktiviert. Mit dem neuen Ticketshop wird den Kundinnen und Kunden ein modernes Vertriebssystem mit Bestpreisgarantie bereitgestellt. Darauf setzen die beiden Shops für VVT und IVB auf, die jeweils regionale Tickets oder Tickets für den Stadtverkehr in den Vordergrund stellen, gleichzeitig aber auch österreichweite und internationale ÖV-Tickets vertreiben. Die Shops wurden an den schon erprobten Ticketshop der ÖBB angelehnt und darauf aufgesetzt und sind als Web und App Version verfügbar. Tirol ist somit das erste Bundesland in Österreich, das städtische, regionale und überregionale Tickets über eine gemeinsame Vertriebsplattform anbietet und übernimmt damit die Vorreiterrolle für andere Bundesländer. In weiterer Folge wird daran gearbeitet, die Systeme von VVT, IVB und ÖBB weiter zu harmonisieren, um die Ticketshops im Hinblick auf eine gesamtösterreichische Lösung zusammen zu legen.

Resultate

Der Ticketshop ging mit 25. März 2019 online. Der Verkauf ist positiv gestartet, allerdings liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verwertbaren Kennzahlen vor.
Auch Kundinnen und Kunden, die weiter von der Landeshauptstadt und somit vom VVT und IVB-KundInnencenter entfernt wohnen, können ihr Jahres-Ticket zeitnah und unbürokratisch über den Ticketshop beziehen. Auch Gelegenheitsfahrende können ihre Tickets nun jederzeit und überall online kaufen und sich mit speziellen, exklusiven Online-Angeboten, wie zum Beispiel der VVT Flexi-Rate, auch noch etwas sparen. Der VVT und seine Projektpartnerinnen und Projektparnter IVB und ÖBB erwarten sich dadurch noch mehr Kundinnen und Kunden im Öffentlichen Verkehr.

Einreicher

Verkehrsverbund Tirol GesmbH, Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH und ÖBB Personenverkehr AG
Frau Ing.in Mag.a Alexandra Medwedeff
Sterzinger Strasse 3, 6020 Innsbruck
a.medwedeff@vvt.at
0512 575858
0699 12454190
www.vvt.at

Partner

Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB): gemeinsame Entwicklung Ticketshop

ÖBB-Personenverkehr AG: Jakob Lambert

auf Facebook teilen twittern