Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Tiroler Mobilitätssterne: Mobilitätsauszeichnung des Landes Tirol für außerord. Leistungen von Gemeinden zur Förderung umweltfreund. Verkehrsverhaltens

Ziele/Ideen:
- Auszeichnung von innovativer Verkehrspolitik von Gemeinden
- Best-Practice-Beispiele, die vielfältigen Handlungsmöglichkeiten von Gemeinden aufzeigen, sollen ins Rampenlicht gerückt werden
- Motivation der Gemeinden zu klimafreundlichen Verkehrsinitiativen
- Umstieg auf nachhaltige Mobilitätsformen wie Bus, Bahn und Rad
- Imagewandel bei den Angeboten umweltfreundlicher Mobilität


Kurzbeschreibung:
Die Landesauszeichnung würdigt Gemeinden für außerordentliche Leistungen in der Verkehrspolitik mit bis zu fünf „Mobilitätssternen“. Anhand eines Kriterienkatalogs, der gleichzeitig Impulsgeber und Ideenlieferant für Gemeinden ist, sollen vorbildliche Gemeinden gesucht werden. Die Bewertung in fünf Stufen mit bis zu fünf Sternen erfolgt durch eine Expertenjury.

Resultate:
Eine Einladung erfolgte an alle Tiroler Gemeinden. Die 18 teilnehmenden Gemeinden wurden einem intensiven Bewertungsverfahren unterzogen und am 18. Juni 2009 ausgezeichnet. Von den 18 mitmachenden Gemeinden wurden drei mit drei Sternen ausgezeichnet, sechs mit zwei Sternen und acht mit einem Stern. Eine Gemeinde wurde nicht ausgezeichnet. Die Mobilitätssterne werden im Jänner 2010 wieder ausgeschrieben.Einreicher:
Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Verkehrsplanung
DI Ekkehard Allinger-Csollich
A-6020 Innsbruck
verkehr@tirol.gv.at
+43/512/508
Partner:
Energie Tirol