Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Unternehmensgruppe Linz fährt Rad
Ab dem Jahr 2009: Linzer Betriebe fahren Rad

Ziele/Ideen:
Die Ziele des Projektes sind, dass mehr Radfahrer und Radfahrerinnen im Alltag unterwegs sind, mehr Fitness in den Alltag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einkehrt, ein Imagegewinn für das Unternehmen entsteht und das Betriebsklima durch die Teambildung verbessert wird.

Kurzbeschreibung:
Es werden Dreier-Teams gebildet, welche das Rad anstelle des Pkw am Arbeitsweg als auch für Dienstfahrten benutzen. Es gibt laufend Informationen, Erfahrungsberichte und Fotos im Intranet. Die Teilnehmenden können ihr Rad kostenlos auf Verkehrssicherheit überprüfen lassen. Monatlich werden kleine Präsente verteilt und im Herbst gibt es eine große Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung.
Aufgrund des positiven Echos, auch außerhalb der Unternehmergruppe Linz, wird die Aktion „Linzer Betriebe fahren Rad“ ab dem Jahr 2009 eingeführt. Dieses weiterführende Projekt ist bereits in der intensiven Planungsphase. Es wird eine Auftaktveranstaltung und auch eine Abschlussgala mit allen Betrieben geben.

Resultate:
Im Jahr 2007 wurden durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats Linz und des Allgemeinen Krankenhauses 58.500 Kilometer mit dem Rad gefahren und somit rund zehn Tonnen CO2 eingespart. Dieses Jahr sollen bereits 73 Teams an dem Projekt teilnehmen. Einreicher:
Magistrat Linz; Linzer Mobilitätsberatung; Christa Modera
Hauptstraße 1-5
A-4040 Linz
mobilitaet@mag.linz.at
+43/732/7070
auf Facebook teilen twittern