Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verkehrssimulation Praterstraße

Ziele/Ideen:
Für die Praterstraße in Sankt Pölten wird eine neue Streckenführung überlegt.

Kurzbeschreibung:
Um die aktuellen Auswirkungen und zukünftigen Verkehrsentwicklungen dieser neuen Streckenführung abschätzen zu können und Maßnahmen zur Verbesserung des Verkehrsablaufs zu ermitteln, wurde eine Computersimulation entwickelt. Mit Hilfe des Simulationsmodells können zukünftige Verkehrsentwicklungen berechnet, visuell dargestellt und bewertet werden.

Resultate:
Es können sowohl mögliche Verkehrsflussvarianten simuliert werden als auch die maximalen Sättigungsverkehrsmengen ermittelt werden. Verschiedene Lösungsvarianten können gegenübergestellt werden.Einreicher:
Fachhochschule Sankt Pölten; Studiengang Computersimulation; Dr. Christian Hölzl
Matthias Corvinus-Straße 15
A-3100 Sankt Pölten
office@fhstp.ac.at
+43/2742/313228
Partner:
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Gruppe Straße, Abteilung Autobahnen und Schnellstraßen
DI Christian Dauda
auf Facebook teilen twittern