Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern

Ziele/Ideen:
Getragen von der Verantwortung für den Erhalt einer lebenswerten Umwelt wollen Schulkinder durch ihr gelebtes Beispiel (durch gezielte Aktionstage, Themenwochen und Einzelinitiativen) zeigen, dass viele kleine Schritte im Alltag jedes Einzelnen - vom Kind bis zum alten Menschen - in Summe zu ganz beachtlichen positiven Veränderungen führen können.

Kurzbeschreibung:
In Anlehnung an ein Sprichwort ihrer afrikanischen Partnerschule haben die 29 Mädchen und Buben der kleinen Klimabündnisschule Thomasroith versucht, sowohl im Schul- als auch im Familienalltag kleine, für alle leicht umsetzbare Schritte energie-effizienter Mobilität im Schul- und Familienalltag zu setzen, die den persönlichen Freiheitsraum des Einzelnen bestmöglich schützen und dennoch die Verantwortung für eine bestmögliche Nutzung der vorhandenen Energie zum Schutz eines gesunden Klimas spüren lassen. Das durch eine seit 20 Jahren bestehende Schulpartnerschaft in Ostafrika geschärfte globale Denken hat diesem während eines ganzen Schuljahres gelebten Bemühen besonderen Anreiz gegeben.
Viele Bewohner (etwa 300) des kleinen Hausruckortes ließen sich bereits von den Ideen der jungen Klimarettenden im postiven Sinne "anstecken", sodass die Impulse bereits eine erfreulich große Reichweite erzielen konnten.

Resultate:
Viele Bewohner (etwa 300) des kleinen Hausruckortes ließen sich bereits von den Ideen der jungen Klimarettenden im postiven Sinne "anstecken", sodass die Impulse bereits eine erfreulich große Reichweite erzielen konnten.
Im Bereich der erzielten 300 Grünen Meilen konnten 1.400 eingesparte Autokilometer als Berechnungsgrundlage gewertet werden (Schulgemeinschaft ohne Ortsbewohner). Für die Energieeffizienz der übrigen Projektbausteine
können bislang nur Schätzwerte herangezogen werden.
Viele sind sich durch das aktive Mitgestalten ihrer Verantwortung
für ein gesundes Klima weit über ihren persönlichen Lebensbereich
hinaus bewusst.Einreicher:
Klimabündnisschule Thomasroith, VD Karl Haas
Kirchengasse 68
A-4905 Thomasroith,
vs.thomasroith@eduhi.at
+43/7676/7998
Partner:
Dr. Hamersky-Matobo-Primary-School,