Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

VILA VITA Pannonia

Ziele/Ideen

- Einbindung der Gäste und Motivation zum Energiesparen
- umweltschonende Warenauslieferung

Kurzbeschreibung

- Errichtung eines ökotouristischen Zentrums mit Biomassekraftwerk und verstärktem Angebot von elektrisch betriebenen Fortbewegungsmitteln
- Betriebsintern: Auslieferung der Waren etc. mittels Elektroautos, Transport der Gäste/Gepäck durch elektrisch betriebene Autos
- Autofreie Zone, Bahn als Anreisemöglichkeit
- Schaffung einer Stromtankstelle
Lediglich am An- und Abreisetag ist es den Gästen erlaubt mit dem eigenen Pkw zu fahren. Während des Aufenthaltes wird um eine emissionsarme Fortbewegung mittels Fahrrad oder zu Fuß gebeten.

Resultate

- Einsparungen durch Errichtung des ökotouristisches Zentrums "dynamo" (gegenüber Einkauf von Öl): etwa 110.000 Euro pro Jahr; bei den CO2-Emissionen ist eine Reduktion von ungefähr 780 Tonnen pro Jahr zu erwarten.
- Durch Ausgabe von gratis Leihfahrrädern für die Dauer des Aufenthaltes wurde der herkömmliche Verkehr sehr stark reduziert.
- Schaffung von Arbeitsplätzen
- Verringerung von Lärm, Feinstaub und Schadstoffbelastung

Einreicher

VILA VITA Pannonia
Frau Marion Hutter
Storchengasse 1
A-7152 Pamhagen

+43/2175/2180-0
marion.hutter@vilavitapannonia.at