Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WALKABILITY in WEIZ

Ziele / Ideen:
Die Bevölkerung soll den Nutzen von körperlicher Bewegung für die eigene Gesundheit und Lebensqualität erkennen und mehr Bewegung in ihren Alltag transferieren. Diese Bewegung soll vorrangig
- durch Verlagerung von kurzen Alltagswegen vom Auto auf die eigenen Beine oder das Fahrrad erfolgen•
- weitgehend ohne zusätzlichen Zeitaufwand ablaufen und möglichst regelmäßig sein (z.B. der Arbeitsweg oder der Einkaufsweg)

Kurzbeschreibung:
Es wurden vier Projekte entwickelt und von vier Schülergruppen bearbeitet:
Projekt 1: Weiz - die Stadt voll Energie: Walkability in der Birkfelder Straße
Projekt 2: Weiz – Walking Downtown
Projekt 3: Unterwegs mit dem Rad - Radrouten in und um Weiz
Projekt 4: Neuentdeckung des Gehens - Eine Kooperation mit Schuhhändlern
Allen gemeinsam war die übergeordnete Idee der Walking Miles. Zu-Fuß-Gehen und auch Radfahren sollen als Erlebnis gesehen werden. In Zusammenarbeit mit der „Einkaufsstadt Weiz“ wurden für den Einzelhandel wichtige Strecken für Fußgängerinnen und Fußgänger sowohl kurzweiliger als auch interessanter gestaltet.

Resultate:
Mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler konnte in Weiz einerseits eine breit angelegte Awareness Kampagne zugunsten von nichtmotorisierten Verkehrsformen durchgeführt werden, die die gesamte Bevölkerung von Weiz erreichte. Andererseits wurde durch die enge Kooperation mit speziellen Zielgruppen (zum Beispiel die lokale Wirtschaft) viel Bewusstseinsarbeit geleistet. Die örtliche Wirtschaftkammer bot den Projekten zwei Tage lang die Möglichkeit, sich der gesamten Weizer Bevölkerung im großen Saal der Wirtschaftskammer zu präsentieren.
Einreicher:
Bundeshandelsakademie Weiz BHAK
Mag. Barbara Hauswiesner Dir. der BHAK und BHAS Weiz
Dr. Karl-Widdmann-Straße 40
A-8160 Weiz
+43/3172/4745303
direktion@bhak-weiz.ac.at