Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wandern in die Tiroler Naturparke mit öffentlicher Anreise

wandern-in-die-tiroler-naturparke

Ziele/Ideen

Wandern und Naturgenuss sollen durch öffentliche Anreise umweltfreundlicher werden.
Dabei bedeutet die öffentliche Anreise keinen Verzicht zum Wohle der Umwelt. Im Falle des Wanderns ist die öffentliche Anreise nicht nur entspannter, sowie in vielen Fällen auch günstiger. Sie bietet überdies den Vorteil, Wanderungen mit unterschiedlichen Start- und Endpunkten zu ermöglichen! So können abwechslungsreichere Touren gemacht werden. Weiters kommt dieser Vorteil insbesondere bei mehrtägigen Wanderungen mit weit auseinander liegenden Start- und Endpunkten zum Tragen.
Die Broschüre soll also Lust machen, den PKW stehen zu lassen und auf Bus und Bahn umzusteigen – und so öffentliche Verkehrsmittel generell als attraktive Alternative erfahrbar machen.
Auch die Natur soll in ein anderes Licht gestellt werden. Anstatt eines gratis konsumierbaren Guts, das nur schnell genug angesteuert werden muss, legt eine entspannte und umweltfreundliche Anreise einen entsprechenden Bewusstseinswandel nahe.

Kurzbeschreibung

Die Tiroler Naturparke bringen jeweils eine Broschüre heraus, die Wanderungen mit öffentlicher Anreise beschreibt und gratis aufliegt. Im Zentrum stehen die Beschreibungen ausgewählter Wanderungen mit einer Karte zur Orientierung sowie einer Liste mit den Fahrzeiten von Bus und Bahn an den relevanten Start- und Endbahnhöfen. Die Broschüren enthalten außerdem Informationen über die jeweiligen Naturparke, zur Sicherheit beim Bergwandern uvm.
Wanderer müssen nun nicht mehr mühsam die einzelnen Verbindungen recherchieren, sondern finden Wegbeschreibung, Abfahrtszeiten und nützliche Mehrinformationen gebündelt in einer handlichen Broschüre.
Kooperationen mit zahlreichen Verkehrs- und Tourismusbetrieben und den Alpenvereinen ermöglichen eine weitreichende, internationale Bewerbung!

Resultate

Die Broschüre "Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise" erscheint schon in der zweiten, verbesserten Auflage. Die Erstauflage von 2015 (20.000 Stück) wurde gemeinsam mit der Sektion Oberland des DAV umgesetzt. Die ca. 100-seitige, gratis aufliegende Broschüre wurde innerhalb eines Jahres gratis verteilt. Im Zuge dieses Projektes konnte der Naturpark Karwendel alle (!) Verkehrs- und Tourismusbetriebe an seiner Grenze (in Bayern und Tirol) als Kooperationspartner gewinnen. Das sind 7 Tourismusverbände, 6 Verkehrsbetriebe sowie die Alpenvereine samt einiger Sektionen. Dank ihrer Marketingleistungen war die Broschüre schon im ersten Jahr ein großer Erfolg.
Auf diese bestehende Kooperation baut nun das vorliegende, gemeinsame Projekt aller Tiroler Naturparke auf. Die bestehenden Kontakte zu Alpenvereinen und Verkehrsbetrieben lassen sich großteils auch für die anderen Naturparke nutzen.

Einreicher

Naturpark Karwendel
Herr Franz Straubinger
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol

+43 5245 28914
Franz.Straubinger@karwendel.org

Partner

Willi Seifert Naturpark Zillertal