Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WIEDERERRICHTUNG DER SALZKAMMERGUT LOKALBAHN (SKGLB)

Ziele / Idee:
- Entlastung der Region Eugendorf-Thalgau- Mondsee (A1, B1 Linzer Bundesstraße, Grazer Bundesstraße, Einzugsbereich Stadt Salzburg) durch Errichtung einer attraktiven, leistungsfähigen S-Bahnverbindung.
- Belebung des Tourismus der Region Salzkammergutseen, somit kann eine Verringerung der Schadstoffemissionen erfolgen.

Kurzbeschreibung:
- Die Verantwortlichen in den Ländern Salzburg und Oberösterreich sollen dazu animiert werden eine umfassende Machbarkeitsstudie zur Wiedererrichtung der SALZKAMMERGUT LOKALBAHN in Auftrag zu geben.
- Durch die Errichtung einer leistungsfähigen S-Bahn in dieser Region kann der Verkehrszuwachs auf der Straße eingebremst werden, so manches Straßenbauprojekt in dieser Region würde sich dadurch erübrigen.

Resultate:
Massive Entlastung von Straße und Umwelt (400 Pkw-Fahrten pro Stunde in der Rush-Hour können eingespart werden, dies entspricht etwa 8.000 Kilometer pro Stunde, wenn man annimmt dass sechs Stunden Rush-Hour pro Tag etwa 48.000 Kilometer pro Tag ergeben, dazu kommen noch die Fahrten außerhalb der Rush Hour)
Einreicher:
Gottfried Mayer
A-5020 Salzburg
Partner:
Konsortium Wiedererrichtung der Salzkammergut Lokalbahn GnbR, Club SKGLB Wien
auf Facebook teilen twittern