Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir gehen mit den Füßen, sonst werden wir es büßen.

Ziele/Ideen:
Die Schüler und Schülerinnen werden aufgefordert, sich aktiv und kreativ mit dem Thema Klimaschutz auseinander zu setzen, Ideen zu sammeln und auch selbst zum Klimaschutz beizutragen.

Kurzbeschreibung:
Schüler und Schülerinnen machen sich Gedanken darüber, wie regional der Pkw-Verkehr reduziert und der Öffentlichen Verkehr gefördert werden könnte. Es ist schon Tradition an der Schule, dass die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen an der vom Klimabündnis und vom Lebensministerium veranstalteten "Grüne Meilen Kampagne" teilnehmen. Dabei verzichten sie eine Woche lang darauf, von den Eltern mit dem Auto in die Schule gebracht zu werden und gehen statt dessen zu Fuß oder benützen öffentliche Verkehrsmittel.
Die Schüler und Schülerinnen der 1B veranstalten ein sogenanntes "Kilometerfrühstück", bei dem es um die Herkunft der Lebensmittel (Transportwege) und deren Bedeutung für den Klimaschutz geht.

Resultate:
Die Schülerinnen und Schüler versuchen weiterhin mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß in die Schule zu kommen, bevorzugen heimische Lebensmittel und sind bestrebt CO2-Emissionen einzusparen, wo immer es geht und motivieren auch ihre Elter und Geschwister dazu.Einreicher:
BRG 6 Marchettigasse; Mag. Elfriede Schmid
Marchettigasse 3
A-1060 Wien
rg6@906016.ssr-wien.gv.at
+43/1/5976538
Partner:
Klimabündnis Österreich
auf Facebook teilen twittern