Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wohnprojekt Wien

Ziele/Ideen

Das Wohnprojekt Wien ist ein gemeinschaftlich organisierter Verein, der ein Gebäude auf dem Nordbahnhofgelände betreibt und dessen Mitglieder Nutzungsrechte an einer Wohneinheit erhalten.
Der Verein hat 3 Ziele:
- Individualität in Gemeinschaft
- Kommunikative Architektur
- Keimzelle der Nachhaltigkeit

Kurzbeschreibung

In ruhiger Grünlage mit guter öffentlicher Anbindung planen wir ein Gebäude mit etwa 40 Wohneinheiten, bezugsfertig im Sommer 2013. Im Zentrum des Projekts: eine bunte, interkulturelle und selbstverwaltete Gemeinschaft und die Idee, Nachhaltigkeit weiter zu denken und zu leben. Von der partizipativen Wohnungsplanung und umfassenden Gemeinschaftsräumen bis hin zu ressourcenschonendem Baumaterial, keinen individuellen Stellplätzen, aber dafür Vehicle-Sharing mit Elektrofahrzeugen, einem grosszügigen Fahrradraum mit Werkstatt, ausgezeichneter öffentlicher Anbindung, Wohnen neben Arbeiten, und dem Konzept von Gemeinschaftseigentum. Sich in die Gemeinschaft einbringen und mitgestalten: mit innovativen Methoden schaffen wir Mitbestimmung von Anfang an. Die Wohneinheiten und die Gemeinschaftsräume werden mit den künftigen BewohnerInnen zusammen entwickelt und erlauben unterschiedliche Wohnweisen und flexible Nutzung für alle Generationen.

Das Ziel:
möglichst gleichwertige Wohnqualitäten und umfassende Gemeinschaftsräume mit hoher Lebensqualität herstellen und die Prinzipien der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit mit- und weiterdenken. Unsere Architektur bietet viele Möglichkeiten zum Wohnen, Treffen, Arbeiten und Feiern - und das bei Niedrigstenergiestandard.

Resultate

Februar 2010: der Verein Wohnprojekt Wien wird offiziell gegründet und hat zu diesem
Zeitpunkt 14 volljährige Mitglieder.

März 2010: in Zusammenarbeit mit dem Bauträger Schwarzatal haben wir an einem Bauträgerwettbewerb für ein Grundstück am Wiener Nordbahnhofgelände mitgemacht - und gewonnen!!

November 2010: nach über 60 Einzelgesprächen erweitert sich das Wohnprojekt von 14 auf 50 Erwachsene.

Februar 2011: das Wohnprojekt Wien reicht erfolgreich Förderansuchen für 2 Elektroautos und einige Ladestationen ein. Gleichzeitig beginnt die Erarbeitung eines Konzeptes für den Carpool.

März 2011: nach unzähligen Arbeitsstunden zur individuellen Wohnungsplanung reichen einszueins Architektur das Projekt bei der Behörde ein. Jede Wohneinheit wurde individuell mit den Nutzern entworfen.

Einreicher

Wohnprojekt Wien
Herr Jan Hilmar
Meravigliagasse 1/25
A-1060 Wien

+43 699 19 00 30 73
jan.hilmar@wp-wien.at

Partner

Robert Korab Raum+Kommunikation