Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wohnstraße Karmarschgasse

Ziele/Ideen

Ziel der Projektarbeit war es, die Karmarschgasse in eine Wohnstraße umzustrukturieren, um eine Verkehrsberuhigung zu erzielen und die Wohnqualität der Umgebung zu erhöhen. Durch Grünflächen und Sitzmöglichkeiten soll die Karmarschgasse verschönert und zur Pflege sozialer Kontakte genutzt werden. Für die angrenzenden Handelsakademie soll der Grünbereich in den Pausen genützt werden können. Das Überqueren der Karmarschgasse soll gefahrlos möglich sein.

Kurzbeschreibung

Die Projektarbeit des fünften Jahrgangs der BHAK Wien 10 war es, einen Plan für die Umstrukturierung der Karmarschgasse in eine Wohnstraße zu erstellen. Es wurden Verkehrszählungen und eine Befragung von Schülerinnen und Schülern sowie von AnrainerInnen durchgeführt. Gute Beispiele von bestehenden Wohnstraßen wurden berücksichtigt. Mithilfe von einigen Magistratsabteilungen und der Bezirksvorstehung Favoriten konnte ein endgültiger Entwurf erstellt werden

Resultate

Ein detaillierter Entwurf für die Wohnstraße Karmarschgasse, der eine Grünzone in einem stark verbauten Gebiet von Favoriten und Verkehrsberuhigende Maßnahmen enthält.

Einreicher

BHAK/BHAS WIEN 10
Frau Mag. Brigitte Wipp-Braun
Pernerstorfergasse 77
A-1100 Wien

+43 0650 3840678
wipp-braun@gmx.at

Partner

Bezirksvorstehung Favoriten
Bez.-Vorst.-Stv. Josef Kaindl