Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Woodlogistics

Ziele/Ideen

Um die Produktivität des Bahnlogistik-Systems für Holztransporte zu steigern und damit die Konkurrenzfähigkeit gegenüber der Verkehrsträger Straße zu verbessern wurde ein neues Logistik-Konzept für Holztransporte mit der Bahn entwickelt.

Kurzbeschreibung:
Das WoodLogistics System bietet Potential zur Senkung von Logistikkosten und Verlagerung von Frachttonnage im Holzbereich vom LKW auf die Schiene. Zusätzlich wird der Zugang zum Transportsystem Schiene erleichtert. Durch die Entwicklung multifunktionaler und modularer Transportmittel wird die Basis für ein modernes, flexibles und leistungsfähiges Logistiksystem gelegt. WoodLogistics binden die Verkehrsträger Schiene und Straße sowie sämtliche Produkte der Holzindustrie ein.
Das Logistiksystem umfasst mehrere innovative Bausteine wie etwa den Container WoodTainer XXL, das Drehrungensystem WoodLocker, die Rundholzpalette WoodRack, den stapelbaren Faltbehälter InnoFold, multifunktionale Waggons, Sattelauflieger und ein Drehentladesystem.
Der Großteil der einzelnen Komponenten ist bereits am Markt etabliert.

Resultate:
Derzeit sind insgesamt mehr als 1.500 Container WoodTainer XXL an 12 Standorten in Europa im Einsatz. Rund 30 eigene Serienwaggons werden betrieben, weitere 250 Stück sind im Bau. Durch die Einführung des WoodLogistics-Systems konnten im Jahr 2007 rund 500.000 Lkw-Fahrten eingespart werden, wodurch zu einer Reduzierung von CO2-Emmissionen, Staus und Unfällen beigetragen wird.

Einreicher

Innofreight Speditions GmbH; Mag. Isabella Legat
Grazer Straße 18
A-8600 Bruck an der Mur
office@innofreight.com

+43/3862/8989

Partner: