Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

25 Jahre Regional-Stadtbahn-Diskussion Salzburg – ÖPNV-Konzept 2014

Ziele / Ideen:
Förderung der Mobilität in Salzburg und im angrenzenden Bayern beziehungsweise Oberösterreich durch den Ausbau leistungsfähiger Schienensysteme in Verknüpfung mit Bus und Regionalbus (Regional-Stadtbahn, S-Bahn etc.) zur Reduktion des Kfz-Verkehrs und damit auch Reduktion von Emissionen beziehungsweise zur Förderung der Lebensqualität im Zentralraum Salzburg.

Kurzbeschreibung:
Dieses Konzept ist eine Bestandsaufnahme von 25 Jahren Arbeit der Aktionsgemeinschaft Rote Elektrische (AGRE) mit der Definition weiterer Ziele bis Olympia 2014. Es soll ein leicht verständlicher Leitfaden für Politik und Verkehrsplanung sein, um eine rasche Umsetzung bis zum Jahre 2013 zu ermöglichen. Vieles ist bereits geschehen (unterirdische Lokalbahn, S-Bahn Freilassing etc.), vieles ist noch zu tun. Das soll die Dokumentation „25 Jahre Regional-Stadtbahn-Diskussion“ aufzeigen.

Um das Projekt AGRE genauer zu beschreiben, erfolgte eine Teilung in zwei Blöcke:
1. „25 Jahre Regional-Stadtbahn-Diskussion Salzburg“ spiegelt die Arbeit des Vereines wider.
2. „ÖPNV-Konzept 2014“ erklärt die Aufgabenstellung für die nächsten Jahre

Resultate:
Rettung der Salzburger Lokalbahn, unterirdische Lokalbahn, S-Bahn Salzburg, viele neue Bahnhaltestellen, Obus in Salzburg, Weiterentwicklung der Ideen durch Dritte (zum Beispiel S-Bahn)
Einreicher:
Aktionsgemeinschaft Rote Elektrische
überparteilicher Verein zur Förderung des öffentlichen Nahverkehrs
Ing. (FH) Josef Weiser
Itzlinger Hauptstraße 21
A-5020 Salzburg
+43/662/451151
office@bahn.co.at
www.bahn.co.at, www.lokalbahn.com
auf Facebook teilen twittern