Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

6 Punkteprogramm für urbane Mobilität

Ziele/Ideen

Spar hat die Vision, nicht nur durch Maßnahmen im eigenen Unternehmen verkehrsbedingte Umweltbelastungen zu reduzieren. Das "6 Punkteprogramm für urbane Mobilität" will das Fahrradfahren für Einkaufszwecke fördern und dafür die Bedingungen für das (elektrische) Fahrradfahren für Mitarbeitende und Kundinnen und Kunden verbessern.

Kurzbeschreibung

Das „SPAR 6-Punkteprogramm für urbane Mobilität“ beinhaltet: (1) Stellplätze für Fahrräder, (2) eBikes, (3) eTankstellen vor den Spar-Standorten, (4) Photovoltaik-Fahrstrom, (5) Einbeziehung der eigenen Mitarbeitende und (6) begleitende Bewerbung. Es wird an „grünen“ Eigenmarken gearbeitet. Außerdem werden eBikes über Spar verkauft.

Resultate

1) Errichtung von 450 neuen Radabstellplätzen.
2) Errichtung von 30 eTankstellen (10 bis Juli 2010) in Kooperation mit Wien Energie.
3) Seit Start der Aktion wurden in Wien rund 300 eBikes über Spar-Standorte verkauft.

Einreicher

SPAR Österreichische Warenhandels-AG
SPAR-Zentrale für Wien, Niederösterreich und das nördliche Burgenland,
3106 St. Pölten-Spratzern, Lagergasse 30,
Firmensitz: A-5015 Salzburg, Europastraße 3 FN 34170 a

Herr Mag. Hannes Glavanovits
Lagergasse 30
A-3100 St. Pölten

+43 664 6259786
hannes.glavanovits@spar.at

Partner

Wien Energie GmbH
Mag. Wolfgang Illes