Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

AlpenTaxi.ch

Ziele/Ideen

AlpenTaxi.ch schliesst in der nachhaltigen Mobilitätskette mit dem öffentlichen Verkehr die Lücke zwischen letzter Haltestelle und dem Ausgangspunkt eines Vorhabens in die nicht touristisch erschlossenen Berge. AlpenTaxi.ch leistet durch die Umlagerung vom motorisierten Individualverkehr auf den öffentlichen Verkehr einen Beitrag zur ökologischen Sicherstellung von Freizeit und Tourismus und zur Bewahrung der Funktion unserer Umwelt.

Kurzbeschreibung

Im Zentrum steht die interaktive Internetplattform AlpenTaxi.ch. AlpenTaxi-Anbieter dürfen sich auf der Plattform präsentieren. Und die Nutzer können sich über die ergänzenden Transportdienstleistungen informieren. Die gemeinnützige Alpenschutzorganisation mountain wilderness koordiniert diese Plattform, ohne weder für die Anbieter noch für die Benützung eine Gebühr zu erheben. Mountain wilderness hilft zudem durch die Vernetzungsarbeit, das Angebot der Anbieter bekannter zu machen.

Resultate

AlpenTaxi.ch ist ein sehr erfolgreiches Projekt von mountain wilderness. Aus vielen Feedbacks geht hervor, dass das Angebot häufig benutzt und insbesondere in der Tourenplanung integriert wird. Dank dem AlpenTaxi sind nun auch Überschreitungen möglich, was das Angebot attraktiver macht als die Anreise mit dem eigenen Auto. Und für die Anbieter bietet das Angebot eine wichtige Einnahmequelle in den Berggebieten. Aus diesen Gründen wird das AlpenTaxi vielerorts publik. Auch gibt es europäische Länder, die an diesem Projekt Interesse für eine Nachahmung zeigen.

Einreicher

mountain wilderness Schweiz
Herr Patrick Jaeger
Sandrainstrasse 3
CH-3007 Bern

+41 31 372 30 00
patrick.jaeger@mountainwilderness.ch

Partner

verschiedenste, siehe AlpenTaxi.ch AlpenTaxi-Unternehmen

auf Facebook teilen twittern