Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

ÖAMTC Mobilitätspark

ÖAMTC Mobilitätspark

Ziele/Ideen

Gerade im urbanen Raum fehlen oft Möglichkeiten mit Kindern im geschützten Umfeld Fahrrad fahren zu üben. Der Mobilitätspark ist dem Straßenverkehr realitätsnah nachempfunden und ist nicht nur Schulklassen sondern auch für Familien kostenlos zugänglich.
Ausgestattet mit Ampelanlage, Bahnübergang, unterschiedlichen Fahrbahnuntergründen und Verkehrssituationen bietet er ideale Anforderungen, um das richtige Verhalten am Fahrrad zu trainieren und für die freiwillige Radfahrprüfung zu üben.

Kurzbeschreibung

Direkt neben dem ÖAMTC Mobilitätszentrum in Wien Erdberg lernen rund 7.000 Kinder pro Jahr auf einer Fläche von rund 3.400 Quadratmeter sicher im Straßenverkehr, insbesondere auf dem Fahrrad, unterwegs zu sein. Der Mobilitätspark wird vom Club gemeinsam mit der Verkehrserziehung der Polizei Wien betrieben. Neben Fahrradtrainings für Kinder findet auch das ÖAMTC Verkehrserziehungsprogramm "Hallo Auto" statt, an welchem jährlich 5.500 Kinder teilnehmen. Auch gratis Fahrradkurse für Frauen, die noch nie oder lange nicht mehr Rad gefahren sind, werden im Mobilitätspark angeboten.

Resultate

Seit Eröffnung des Mobilitätsparks am 2. April 2019 werden täglich von Montag-Freitag Kurse mit Schulklassen abgehalten. Familien besuchen den Mobilitätspark in ihrer Freizeit. "Lernen durch Erleben" unterstützt Kinder auf ihrem Weg zu sicheren Verkehrsteilnehmern. Für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr.

Einreicher

ÖAMTC
Frau Yvonne Wachholder
Baumgasse 129, 1030 Wien
yvonne.wachholder@oeamtc.at
017119921632

www.oeamtc.at

auf Facebook teilen twittern