Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Autofahren mit Pflanzenöl

Ziele/Ideen:
Anstatt Diesel an der Tankstelle um teures Geld zu kaufen, wird das umgerüstete Fahrzeug mit Pflanzenöl betankt. Der regenerative Kraftstoff wird nicht auf Basis von Rohöl hergestellt, sondern vom Landwirt ums Eck. Oder vom Restaurant in Form von Altspeiseöl. Und kann in jedem Supermarkt als Salatöl gekauft werden. Die dafür notwendige Technik ist einfach, kostengünstig und leicht zu bedienen.

Kurzbeschreibung:
biotrieb ist ein gemeinnütziger Verein, der Pflanzenölfahrenden und solchen die es werden möchten dabei hilft, die Hürden beim Pflanzenölfahren zu senken. Dazu gehört Beratung für die Wahl des geeigneten Fahrzeuges oder des geeigneten Umbausatzes, Unterstützung bei der Versorgung mit Pflanzenöl und Hilfe im Bedarfsfall. Es werden Seminare und Workshops veranstaltet, Vorträge gehalten, beim Selbst-Umbau wird geholfen, Kooperationen gebildet, Fahrzeuge getestet und technische und wissenschaftliche Projekte begleitet.

Resultate:
Im Rahmen der mehr als dreijährigen Vereinstätigkeit konnten etwa 100 Dieselfahrzeuge, vor allem Pkws, aber auch Traktoren auf den Betrieb mit Pflanzenöl umgerüstet werden. Diese Fahrzeuge werden fortan vor allem mit Salatöl statt mit Diesel als Kraftstoff betrieben. Zahlreiche weitere Umbauten sind in Planung. Darüberhinaus hat biotrieb das mediale Interesse (Beiträge über den Verein in den letzten Monaten in den Orf-Sendungen Willkommen Österreich, Am Schauplatz, in zahlreichen Zeitungen wie etwa Die ganze Woche, Kurier, Die Presse, News) zur Bewußtmachung der aktuellen Schadstoffmisere und anderen Umweltproblemen genutzt, die der Pkw-Verkehr bewirkt.Einreicher:
Robert Hanke, Beatrix Liebhart
Kaiser Josef Straße 51
A-2120 Wolkersdorf
office@biotrieb.org
+43/2245/20006
www.biotrieb.org
auf Facebook teilen twittern