Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Automatisierte Kran- und Lagersteuerung für den Terminal Graz Süd/Werndorf

Ziele/Ideen:
Durch Einsatz dieses maßgeschneiderten Softwarepakets sollen die Abläufe im Terminal Graz Süd/Werndorf effizienter gestaltet werden und insbesondere der Energieverbrauch der beiden Portalkräne vermindert werden. Durch diese Optimierungen sind Kosteneinsparungen möglich, die den intermodalen Verkehr konkurrenzfähiger machen und somit insgesamt zu einer Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene führen sollen.
Für den Containerumschlag sind für die beiden Portalkräne rund 720.000 kWh pro Jahr erforderlich. Angestrebtes Ziel ist, den Energieaufwand um rund 30 Prozent zu vermindern.

Kurzbeschreibung:
Mit dem neuen Softwareprogramm ITE-Dispo (Kransteuerung und Dispostition von internationalen Transporteinheiten - Wechselbehälter) ist es möglich, bereits bei der Anmeldung eines in den Terminal einfahrenden Lkws festzulegen, zu welcher Be- oder Entladeposition der Lkw fahren muss, damit die beiden Portalkräne möglichst geringe Wegstrecken zurücklegen müssen und die Container auf jene Lagerpositionen gestellt werden, die den geringsten Aufwand bei der weiteren Beförderung verursachen. Durch die spezielle Optimierungssoftware werden die Container möglichst so zusammengestellt, dass diese bei der Verladung so wenig Dispohübe wie möglich verursachen.

Resultate:
Mit diesem Projekt wurde im Frühjahr 2005 begonnen. Nach der Ideensammlung unter Einbeziehung aller Betroffenen wurde im Herbst 2005 mit der Programmierung begonnen. Die Implementierung des Softwareprogramms erfolgte im April 2006. Das Softwareprogramm läuft seither im Echtbetrieb. Aufgrund des bisher störungsfreien Betriebes konnten bereits Personal eingespart und eine merkliche Reduzierung der Energiekosten (Stromkosten für die beiden Portalkräne) verzeichnet werden.Einreicher:
Steiermärkischen Landesbahnen, August Gugl (technisch), Mag. Gernot Kohlmayr (kaufmännisch)
Eggenberger Straße 20
A-8020 Graz
office@stlb.at
+43/316/812581
www.stlb.atPartner:
Mursoft Wörgötter Kump OEG
auf Facebook teilen twittern