Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

bedarfsverkehr.at

Ziele/Ideen

In den letzten Jahren sind in einer wachsenden Zahl österreichischer Gemeinden bedarfsorientierte öffentliche Verkehrsangebote („Mikro-ÖV“) entstanden. Diese sind bisher in der Regel auf Einzelinitiativen zurückzuführen, untereinander nicht sehr stark vernetzt und durch eine große Vielfalt in der Namensgebung und in der Ausgestaltung der Angebote gekennzeichnet. bedarfsverkehr.at schafft zum ersten Mal einen Überblick über die knapp 200 bestehenden österreichischen Bedarfsverkehre und verfolgt dabei folgende Ziele:
- Erhöhung der Sichtbarkeit bestehender Angebote
- Bereitstellung der Datengrundlage für die Integration bedarfsorientierter Angebote in intermodale Auskunftssysteme (wie die Verkehrsauskunft Österreich)
- Standardisierungen (Vergleichbarkeit) und Präsentation von Best Practices
- Information und Inspiration für neu umzusetzende Bedarfsverkehre
- Vernetzung der AkteurInnen
- Datengrundlage für die Lobbyingarbeit und den Ausbau alternativer Mobilitätsangebote

Kurzbeschreibung

bedarfsverkehr.at ist eine Informations- und Vernetzungsplattform für Gemeinden und Vereine, die bedarfsorientierte öffentliche Verkehrsangebote („Mikro-ÖV“) betreiben. Die Vielfalt bestehender Angebote wird übersichtlich und strukturiert dargestellt und ermöglicht so erstmals einen umfassenden Überblick. Die verschiedenen Formen der Visualisierung und Auswertung der Datenbank österreichischer Bedarfsverkehre wird ergänzt durch eine Bibliographie und weiterführende Informationen.

Resultate

Erstmals gibt es einen systematischen Überblick über die Landschaft der Bedarfsverkehre in Österreich, über deren unterschiedliche Funktionsweisen und geographische Verteilung. Für NutzerInnen ist auf einen Blick ersichtlich, wie die einzelnen Angebote funktionieren, für BetreiberInnen und ForscherInnen liefert die Datenbank und die zur Verfügung gestellten Auswertungen wertvolle Einsichten. App-EntwicklerInnen können die als Open Data zur Verfügung gestellte Datenbank für die Entwicklung eigener Projekte nutzen.

Einreicher

UbiGo KG
Herr Mag. Tobias Haider
tobias.haider@ubigo.at