Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

bewusst e-mobil sein (e-schule)

Ziele/Ideen

Im Rahmen des Projekts konnte aufgezeigt werden, dass es vielfältige Arten und Wege gibt um Elektromobilität zu fördern bzw. um bewusst e-mobil zu sein! Ziel des Projektes „bewusst e-mobil sein“ war es das Bewusstsein für klimaschonende Mobilität durch zielgruppenorientierte Kommunikations- und Informationskampagnen (schwerpunktmäßig in der Modellregion „e-pendler in niederösterreich“) zu stärken. Das Projekt „bewusst e-mobil sein“ basierte auf drei Säulen:
1. Säule: e-role-models
2. Säule: e-partner
3. Säule: e-schule
Es konnten im Zuge des Projektes zehn e-role-models auf der bewusst-e-mobil Webseite präsentiert werden (1. Säule), acht e-partner für das Netzwerk gewonnen werden (2. Säule) und ein Schulpaket (bestehend aus einem SchülerInnenfolder, einem Experimentierset inkl. Arbeitsheft, TIPP-Karten etc.) zum Thema Elektromobilität für SchülerInnen im Alter von 10-14 Jahren entwickelt werden (3. Säule).

Kurzbeschreibung

Schwerpunkt dieser Einreichung bildet die dritte Säule von bewusst e-mobil sein „e-schule“. Im Fokus von e-schule stand die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung von SchülerInnen für das Thema Elektromobilität. Es wurden anschauliche Lernmaterialien für SchülerInnen im Alter von 10 bis 14 Jahren entwickelt und den Schulen der Modellregion „e-pendler in niederösterreich“ kostenlos zur Verfügung zu stellt.
Konkrete Ziele dieser Säule waren:
• Bewusstseinsbildung, Information und Sensibilisierung von SchülerInnen im Alter von 10 bis 14 Jahren für das Thema Elektromobilität
• ein innovatives, aktuelles und zukunftsorientiertes Thema in die Schulen bringen und einer jungen Zielgruppe alternative Mobilitätsformen vorstellen
• die Nutzungsmöglichkeiten von erneuerbaren Energien aus Österreich für die Fortbewegung aufzeigen
• Entwicklung von anschaulichen Lernmaterialien für SchülerInnen
• experimentelles Lernen fördern mittels Experimentiersets

Resultate

Der Einsatz der Lernmaterialien in Schulen der Modellregion, zeigte sehr deutlich, dass bereits SchülerInnen im Alter von 10-14 Jahren für das Thema Elektromobilität zu begeistern sind. Im Herbst 2015 wurde – in Kooperation mit der pädagogischen Hochschule – eine Fortbildung (inkl. Testfahrten mit E-Fahrzeugen) zu den Lehrmaterialien angeboten und erste Schulen der Modellregion haben das kostenlose Schulpaket bereits mit ihren SchülerInnen getestet.
Aufgrund des großen Interesses kann das bewusst e-mobil sein Schulpaket weiterhin (in Kooperation mit dem EVN-Schulservice) bestellt werden, obwohl das Projekt offiziell im Dezember 2015 endete. Für Schulen in ganz Niederösterreich ist dies weiterhin kostenlos.
In diesem Schuljahr haben bereits 12 Schulen und ca. 25 Klassen mit den Experimentiermaterialien und Schulfoldern gearbeitet. Die Zahl der SchülerInnen und PädagogInnen als MultiplikatorInnen der Elektromobilität steigt somit weiterhin an.

Einreicher

HERRY Consult GmbH
Herr DI Markus Schuster
Argentinierstraße 21
A-1040 Wien

+43 01 504 12 58 21
office@herry.at

Partner

DI Irene Pugl EVN AG