Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

BFI-Radler-Engel

Ziele/Ideen

Arbeitslosen Menschen einen Beruf geben und gleichzeitig ein attraktives Serviceangebot für Fahrradtouristen am Neusiedlersee schaffen.

Kurzbeschreibung

Auf Initiative von Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Landesrat Dr. Peter Rezar startete im April 2010 das gemeinnützige Beschäftigungs-Projekt mit dem Ziel, arbeitslose Menschen wieder in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Das BFI–Neusiedl hat die Ausbildung sogenannter „Radler-Engel“ übernommen. Diese lernen: Fahrradreparatur, Sicherheit mit dem Fahrrad, Erste-Hilfe-Kurs, Kenntnisse der Umgebung, Ungarisch, Englisch, Geschichte, Kunstgeschichte und sind mit Elektrorädern unterwegs. Die Radlerengel sind mit Werkzeug und Ersatzmaterial ausgerüstet, um bei Radpannen zu helfen, aber auch mit einem 1.Hilfe-Paket für eventuelle Notfälle.

Resultate

Radtouristinnen und -touristen begrüßen diese Zusatzleistung für den Tourismus sehr. Die Maßnahme ist jetzt zu Halbzeit schon erfolgreich, einmal wegen der Hilfsmaßnahmen für die Gäste, aber in erster Linie wegen der Beschäftigungsaussicht für die Teilnehmenden. Ein Ziel ist es, das Projekt in den nächsten Jahren fortzuführen.

Einreicher

Berufsförderungsinstitut (BFI9 Burgenland
Herr Landesgeschäftsführer Peter Maier
Grazer Str. 86
A-7400 Oberwart

+43 3352 38980
p.maier@bfi-burgenland.at

auf Facebook teilen twittern