Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Bikekitchen Linz

Ziele/Ideen

Die B.K.L. ist eine offene-non-profit Selbsthilfewerkstatt, in der Fahrräder SELBST repariert, gewartet oder/und umgebaut werden können. Aus Schrott wird Neues bzw. aus Neuem wird Schrott. Ziel ist es mitunter eine neue Sicht auf die Stadt und unserer Fortbewegung in ihr zu lenken.

Kurzbeschreibung

Die B.K.L. ist eine offene-non-profit Selbsthilfewerkstatt, in der Fahrräder SELBST repariert, gewartet oder/und umgebaut werden können.
Werkzeug und Fachliteratur sind vorhanden, anpacken darf jeder eigenständig und bei Fragen gibt es Hilfe. Ersatzteile/Fahrräder sind teilweise vorhanden, solange der Vorrat reicht. Aus Schrott wird Neues bzw. aus Neuem wird Schrott.
Die Bikekitchen Linz ist hierarchie- und profitfrei und heißt motivierte Leute gern zum mitmachen willkommen. Geöffnet ist regelmässig einmal die Woche. Materialien sind in einem Bauwagen mobil gelagert und repariert und gebastelt wird am Parkplatz vor der Kapu (Kulturverein, Kapuzinerstrasse).
Nicht nur Fahrräder basteln/reparieren sondern auch Radlspiele, Radausflüge, Konzerte, creativ sein, Freiräume schaffen, Grillen, und und und….. sollen dem Vernetzen und Austausch fördern.
Ziel ist es mitunter auch eine neue Sicht auf die Stadt und unserer Fortbewegung in ihr zu lenken. Fahrräder sind ressourcenschonend, gesundheitsfördernd, energieeffizient, und können in Kombination mit der richtigen Technologie auch große Lasten befördern (siehe Lastenfahrrad). Städte mit einer ausgeprägten Fahrradkultur weisen hohe Lebensqualität auf! Dafür braucht es Wertschätzung gegenüber den Fahrrädern/Drahteseln. Die Bikekitchen.

Resultate

Förderung der Selbstständigkeit, Wertschätzung gegenüber Ressourcen und Gesundheit, Anregung zur kreativen Fortbewegung, Teilnahme

Einreicher

Bikekitchen Linz
Frau BA Roswitha Angerer
Verl. Kirchengasse 15 2 / 9
4040 Linz

068120231003
ros-mary@gmx.at

auf Facebook teilen twittern