Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Binary pollution card

Ziele/Ideen:
Mit Hilfe der Kunst wird das tägliche Mobilitätsverhalten der Einzelnen und dessen Auswirkung auf das Klima visualisiert.

Kurzbeschreibung:
Tägliche Verhaltensweisen und damit ein ökologischer Fußabdruck werden künstlerisch mittels interaktiver Skulpturen dargestellt. Beispielsweise wird je nach gewählter Mobilitätsart für den täglichen Weg zur Arbeit entweder - für klimabelastendes Verhalten - ein schwarz codiertes Element (Tennisball) in der Skulptur verankert oder – für klimaschonendes Verhalten ein weißer Ball. Erfolgt diese Kategorisierung täglich, so erhält man nach drei Monaten seinen eigenen, mobilitätsgeprägten ökologischen Fußabdruck, der grafisch eindrucksvoll die Auswirkungen des eigenen Handelns zeigt.

Resultate:
Durch die Visualisierung entsteht Betroffenheit, die eine Voraussetzung für Veränderung ist. Eine Sensibilisierung wird erreicht.Einreicher:
Dr. Wolfgang Windisch
A-8051 Thal
auf Facebook teilen twittern