Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Busstation Zeltweg; Schülerwettbewerb Haltestelle Zeltweg Tulpengasse, HTL-Zeltweg

Ziele/Ideen:
Der Regionalbus Aichfeld initiierte einen Schülerwettbewerb an der HTL-Zeltweg für innovative Projekte zum Thema „Bushaltestelle“ für den Regionalbus Aichfeld.

Kurzbeschreibung:
Es wurde ein Design gesucht, das sich neben guter Funktionalität als stadträumliches Möbel auszeichnet und so die Buswartestationen im Aichfeld zu einem Imageträger für den lokalen Verkehrsbetreiber und zu einem verbindenden Element für die Gemeinden im Aichfeld werden lässt. Aus dem Wettbewerb ging im Mai 2006 das Projekt des Schülers der damaligen 5BBH, Mario Pirkenau hervor.
Das Design ist eine dreidimensionale Umsetzung des Logos des Regionalbus Aichfeld.
Nach einer gelungenen Präsentation bei der Gemeinde Zeltweg, die sich als erste Gemeinde für eine Realisierung des Projekts interessierte, wurde Mario Pirkenau und die betreuenden Professoren DI Gerd Schenk und Architekt Roland Thierrichter mit der Ausarbeitung und Umsetzung des Projekts betraut.

Resultate:
Die Stationen verfügen über ein spezielles Lichtdesign in der Farbe des Logos der Regionalbuslinie.
Die Haltestellen wurden am 15. Mai 2008 feierlich eröffnet und übergeben.
Das Projekt wurde bereits in zahlreichen Printmedien veröffentlicht.Einreicher:
HTL Zeltweg; Arch. DI Roland Thierrichter
architektur@steinbacher-thierrichter.at
Partner:
Architektur Steinbacher Thierrichter ZT GmbH, Regionalbus Aichfeld, Gemeinde Zeltweg
auf Facebook teilen twittern