Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Carriva - Dynamic Ridesharing

Ziele/Ideen

Für Pkw-Mitfahrer auf Langstrecken (einmalige Reisen, Wochenendpendler) gibt es in Europa gut funktionierende Vermittlungsbörsen. Die Idee von Carriva ist, eine allen Ansprüchen genügende Mitfahrzentrale für Kurzstrecken zu schaffen.
Carriva verfolgt das Ziel, mit einem höheren Besetzungsgrad von Pkw den Stau auf den Straßen und die CO2-Belastung abzubauen.

Kurzbeschreibung

Carriva vermittelt Fahrer und Mitfahrer sowohl ad hoc ("dynamisch") als auch mit mehreren Tagen Vorplanung. Die Eingabe von Wünschen und Angeboten kann sowohl über Webseiten als auch über handelsübliche Mobiltelefone erfolgen. Fahrer finden Mitfahrer entlang ihrer gesamten Route. Dazu wurden sehr schnelle Matching-Algorithmen auf Basis georeferenzierter Adressen entwickelt. Ein zentraler Rechner steuert sowohl den E-Mail-Austausch der Teilnehmer untereinander als auch den automatisierten Aufbau von Telefonverbindungen.

Resultate

Zur Zeit nutzen den Service 1100 Beschäftigte des Frankfurter Flughafens. Es werden (werk-)täglich 350 Fahrten angeboten und 120 Mitfahrmöglichkeiten nachgefragt. Im Laufe der zweijährigen Pilotphase hatten sich 300 von 1400 Teilnehmern abgemeldet, zu drei Vierteln mit der Begründung eine feste Fahrgemeinschaft gefunden zu haben. Die weiterhin aktiven Teilnehmer schätzen die Ungebundenheit, die ihnen das System bietet. Im Gegensatz zu traditionellen Fahrgemeinschaften können sie täglich neu entscheiden, ob sie allein oder mit anderen gemeinsam fahren wollen.

Einreicher

eNotions GmbH, Berlin
Herr Klaus Homann
Grolmanstr. 56
D-10623 Berlin

+493012345676
klaus.homann@enotions.de

auf Facebook teilen twittern