Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Carsharing - E-Bike-Sharing in Büro und Wohnhaus in der Stadt Salzburg

carsharing-e-bike-sharing-in-buero-und-wohnhaus-in-der-stadt-salzburg_1

Ziele/Ideen

Die Mieten für Kleinwohnungen können um bis zu € 3 pro Quadratmeter gesenkt werden, wenn kein Autostellplatz benötigt wird. Der Öffentliche Verkehr ist mit einem Bahnhof und mit Bushaltestellen gut vom Grundstück aus erreichbar. Falls gelegentlich doch ein Auto benötigt werden sollte, so wird es in der Anlage zwei Carsharing Autos geben, ein E-Auto und ein Benzin- oder Dieselauto. Zusätzlich wird es E-Bikes, E-Scooter und ein Lastenrad zum Ausleihen geben.

Kurzbeschreibung

Stellplatzreduziertes Wohnen und Arbeiten: Kosten für Wohnen, Büro und Arbeit sollen von den Stellplatzkosten für die Kfz entkoppelt werden. Die Autostellplätze in der Tiefgarage und am ca. 150 Meter entfernten Grundstück werden an die Mieterinnen und Mieter der Wohnungen, Büros und Geschäftsflächen vermietet, allerdings ist die Miete der Tiefgaragenplätze und der Stellplätze nicht Teil der Miete sondern wird separat verrechnet, wodurch die Kostentransparenz gewährleistet werden kann. Es gibt in der Umgebung auch keine gratis Parkplätze.

Resultate

Dadurch, dass weniger Parkplätze vorgeschrieben werden, können die gewonnenen Flächen für Wohn-, Büro- und Geschäftsräume genutzt werden und es bleibt mehr Platz für Grünflächen. In der Stadt Salzburg gibt es aktuell kein flächiges Carsharing Angebot. Es gibt nur Angebote in der Nähe des Bahnhofs und am Flughafen. Durch eine Entkopplung der Kosten bekommt das Radfahren und der ÖffentlicheVerkehr eine faire Chance. Wer nicht die Fixkosten eines Autos hat, der kann bei jeder Fahrt frei entscheiden, welches das günstigste Verkehrsmittel ist. Beim Carsharing werden die Kosten nach Stunden- und Kilometer verrechnet. Es gibt dabei nur sehr geringe Fixkosten, diese werden in die Miete eingerechnet (sofern das rechtlich zulässig ist).

Einreicher

MB Projekt GmbH
Herr Fabian Vorderegger
Forellenweg 3, 5020 Salzburg
office@vorderegger.org
0662455500
 

Partner

MB Projekt GmbH: Bauherr / Auftraggeber

Planverfasser lechner-lechner-lechner ZT gmbh: Horst Lechner

Mobilitätsberaterin: Angela Lindner

auf Facebook teilen twittern