Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

cyclebee: Personalisierte, kollaborative All-In-One Radreise-App

Foto Cyclebee
Foto: Cyclebee GmbH

Ziele/Ideen

Nachhaltige Reiseformen wie Radreisen stellen mit ca 3% im Vergleich immer noch einen geringen Anteil am touristischen Verkehr dar. Nur ca. jeder 30ste unternimmt eine Radreise als Urlaub, obwohl ca. 75% der Bevölkerung radfahren. Aktuell können Radreisende zwischen teuren, unflexiblen fertigen Radreisen von Radreisebüros oder zeitaufwendigen, komplexen und aufgrund von fehlender Information mit viel Unsicherheit behafteten selbstorganisierten Radreisen wählen. Mit einer personalisierten All-In-One Radreise-App möchten wir diesen Spagat aufheben, indem wir von beiden Varianten die positiven Aspekte kombinieren: zeiteffiziente, einfache Planung, Sicherheit, aber auch Flexibilität.

Kurzbeschreibung

Cyclebee entwickelt ein All-in-One-Radreise-Tool in Form einer mobilen und Web-Applikation. Das Radreise-Tool hilft beim Träumen, Planen, Navigieren, Dokumentieren und ein wenig auch beim Denken - damit der Kopf frei bleibt, um die Radreise zu genießen. Die cyclebee App agiert diversitätsspezifisch und personalisiert.

Bei cyclebee werden Elemente wie Unterkunft, Pausen, Besichtigungen integrativ eingebracht und somit die Reise von Anfang bis Ende durchdacht. Sie ist kollaborativ also z.B. als Familie oder Freundesgruppe gemeinsam nutzbar. Das Ziel ist es, für die Radreise, die notwendigen Informationen und Services user- und userinnenfreundlich aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen.

Resultate

cyclebee befindet sich aktuell am Beginn der Prototypingphase, sodass es momentan noch schwierig ist Impact oder Erfolge des Konzepts in konkreten Zahlen zu messen. Jedoch zeigt zuerst die Aufnahme in das Acceleratorprogramm der TU Graz Gründungsgarage im Sommersemester 2021, sowie mit Beginn Mai 2022 in das Social Business Hub Styria Gründungsprogramm, dass nicht nur das motivierte Gründer*innen-Team vom Konzept überzeugt ist. Ebenso untermauert eine größere FFG-Förderzusage zur Erforschung der genderspezifischen Aspekte im Rahmen eines F&E-FEMtech Projekts die Überzeugung und Notwendigkeit für das Projekt. Technologisch konnte cyclebee sich bereits als Gewinner des CassiniHackathons Austria (Themenfeld "Technologien für einen nachhaltigen Tourismus") unter Beweis stellen.

Einreicher

cyclebee GmbH
Frau Dipl-Ing, Bakk. phil. Katharina Köglberger
Paulustorgasse 8 Palais am Paulustor Büros , 8010 Graz
katharina@cyclebee.app
06607576161

www.cyclebee.app

auf Facebook teilen twittern