Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Der kleine Rad-Ritter

Ziele/Ideen

Das Fahrrad ist, und soll noch verstärkt in jedem Alter ein attraktives und gesundes
Fortbewegungsmittel werden. „Der kleine Rad-Ritter“ ist ein Angebot für Schulen. Ziel ist es, dass die SchülerInnen durch das spielerische "Trainieren" der Fahrtechnik die Geschicklichkeit und Balance im Umgang mit dem eigenen Fahrrad verbessern. Damit auch ganz deutlich die Freude am Fahrradfahren gefördert wird. Wesentlicher Bestandteil des Projektes ist eine entsprechende Vorbereitung im Unterricht zum Thema Fahrrad allgemein und dem Schwerpunkt "Fahrradhelm" (passt und ist richtig eingestellt) im Speziellen.

Kurzbeschreibung

Kinder erhalten auf spielerische Weise Tipps und Tricks zum besseren Beherrschen ihres Fahrrades. Dabei wird ihre Geschicklichkeit gefordert und die Balance auf zwei Rädern geschult. Neben dem Geschicklichkeitstraining sind der Fahrradhelm sowie die
Ausstattung des Fahrrades wichtige Themen.

Resultate

Pro Schuljahr werden im Rahmen von 20 Verantaltungen rund1000 Kinder Eltern und Lehrer über das richtige Tragen des Fahrradhelmes geschult und die Kinder (1.und 2. Klasse Volksschule) mit dem Fahrrad auf spielerische Weise vertraut gemacht. Teilweise lernen die Kinder erst im Rahmen der Veranstaltung das Fahrradfahren!
Begeisterte Schülerinnen und Schüler, begeisterte Eltern und Lehrer.

Einreicher

Initiative Sichere Gemeinden
Herr Franz Rein
Realschulstrasse 6
A-6850 Dornbirn

+43 5572/54343
franz.rein@sicheregemeinden.at

Partner

ÖAMTC und ARBÖ Vorarlberg